Bonjour tristesse - Kult und Skandal

Mit ihrem 1954 veröffentlichten Roman "Bonjour tristesse" brachte Françoise Sagan ihre Zeit völlig durcheinander. Sie beschrieb das weibliche Begehren und offenbarte die Bestrebungen eines großen Teils der Jugend. Ihr Alter, ihre Prosa, die Themen, die sie beschäftigten, aber auch ihr Lebensstil und ihre Freiheit übten eine anziehende Wirkung aus. Wer war Sagan?

Dauer :

53 Min.

Verfügbar :

Vom 02/11/2022 bis 27/02/2023

Genre :

Dokus und Reportagen

Versionen :

  • Synchronisation

Auch interessant für Sie

Abspielen "Den Teufel im Leib", sinnlich und reuelos 52 Min.

"Den Teufel im Leib", sinnlich und reuelos

Abspielen Dance On! Zwischen Applaus und Abschied 53 Min.

Dance On! Zwischen Applaus und Abschied

Abspielen Samarkand - Schmelztiegel der Kulturen 54 Min.

Samarkand - Schmelztiegel der Kulturen

Abspielen Max Beckmann - Ein Reisender 53 Min.

Max Beckmann - Ein Reisender

Abspielen Tokio - Die Stadtkultur von morgen 27 Min.

Tokio - Die Stadtkultur von morgen

Loading

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Was wir verbergen 90 Min.

Was wir verbergen

Abspielen Für eine Frau 106 Min.

Für eine Frau

Abspielen Das unsichtbare Mädchen 105 Min.

Das unsichtbare Mädchen

Abspielen Patrick 100 Min.

Patrick

Abspielen Life Serie

Life

Abspielen Rückkehr zur Geliebten 95 Min.

Rückkehr zur Geliebten

Abspielen Pferde stehlen 116 Min.

Pferde stehlen

Loading