Abspielen Blackbox Ukraine: Kampf um die Geschichte 90 Min. Das Programm sehen

Blackbox Ukraine: Kampf um die Geschichte

Abspielen Wer ist Wladimir Putin? (1/3) Der Testlauf 59 Min. Das Programm sehen

Wer ist Wladimir Putin? (1/3)

Der Testlauf

Abspielen Ukraine: Die Rechte der Witwen ARTE Reportage 25 Min. Das Programm sehen

Ukraine: Die Rechte der Witwen

ARTE Reportage

Abspielen Mit offenen Karten - Im Fokus Ukraine: Rückt Russland vor? 4 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten - Im Fokus

Ukraine: Rückt Russland vor?

Abspielen Kiew: Ein Opernhaus im Krieg 24 Min. Das Programm sehen

Kiew: Ein Opernhaus im Krieg

Abspielen Mit offenen Daten Ukraine: Die Schwester und der Mörder 16 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Daten

Ukraine: Die Schwester und der Mörder

Ukraine: Jagd auf Kriegsverbrecher

89 Min.

Verfügbar bis zum 10/09/2024

  • Synchronisation
  • Untertitel für Gehörlose
Nach dem Rückzug der russischen Truppen aus den ukrainischen Städten Butscha, Irpin und Isjum offenbarte sich der Welt das Grauen. Verübt Russland einen Genozid, um die ukrainische Nation auszulöschen? Was sind Moskaus Absichten in diesem Konflikt? Bei einer Analyse der Grausamkeiten dieses Krieges zeigt sich das geplante Vorgehen bei den Verbrechen und in den Besatzungsmethoden.
Am 1. April 2022 ziehen sich die russischen Streitkräfte aus der Nordukraine und der Region um Kiew zurück. In den befreiten Städten und Dörfern offenbaren sich der Welt entsetzliche Grausamkeiten: Massengräber, verstümmelte Leichen, Wohnviertel, die von der russischen Artillerie völlig zerstört sind. Es sind die Bilder eines anachronistischen Krieges mitten in Europa.
Während die Kämpfe unvermindert weitergehen, beginnen die ersten Untersuchungen, um die Täter dieser Verbrechen zu ermitteln. Die ukrainische Polizei, internationale NGOs und die Zivilbevölkerung arbeiten zusammen, um Beweise zu sammeln. Ksenia Bolchakova und Manon Loizeau begleiten einen Zivilisten bei seiner Suche nach der Wahrheit: Alexander Konowalow stammt aus Butscha, sein Bruder wurde von russischen Soldaten ermordet. Konowalow hat zahlreiche russische Militärdokumente zusammengetragen und konnte die Einheiten nachverfolgen, die in seiner Heimatstadt zugegen waren. Im Smartphone eines Besatzers entdeckte er Militärkarten für die Invasion. Sie zeigen das systematische Vorgehen in Wladimir Putins sogenannter Spezialoperation. Ausgehend von Konowalows Geschichte gehen die Regisseurinnen der Befehlskette und den Verantwortlichkeiten nach. Dabei stützen sie sich auch auf die Berichte eines Generals, eines russischen Deserteurs und eines Wagner-Söldners, der im Gefängnis rekrutiert wurde.
Dieser Film berichtet von den „Satschistka“ (dt.: „Säuberung“) genannten Operationen in Bachmut – jener ostukrainischen Stadt, die durch den Krieg weitgehend zerstört wurde –, von der Deportation minderjähriger und erwachsener Zivilisten nach Russland und von der Schreckensherrschaft in den besetzten Gebieten. In der Region von Charkiw erfahren die Regisseurinnen und ein Team von Human Rights Watch von der systematischen Brutalität der Besatzer in Form von Folter und willkürlichen Festnahmen.
Während die ukrainische Regierung einen kulturellen Völkermord beklagt, der Krieg kein Ende findet, und der Weg zur Gerechtigkeit noch weit scheint, deckt dieser Film die Verantwortlichkeit des russischen Staates für unzählige Verbrechen auf. Er zeigt, wie Putin den Plan zur Zerstörung der Ukraine ausarbeitete und wie sein Militär- und Verwaltungsapparat diesen Plan in die Tat umsetzt.

Regie

  • Ksenia Bolchakova

  • Manon Loizeau

Land

Frankreich

Jahr

2024

Herkunft

ARTE F

Abspielen Frankreich bildet ukrainische Soldaten an Caesar-Kanonen aus 5 Min. Das Programm sehen

Frankreich bildet ukrainische Soldaten an Caesar-Kanonen aus

Abspielen Mit offenen Karten - Im Fokus Ukraine: Rückt Russland vor? 4 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten - Im Fokus

Ukraine: Rückt Russland vor?

Abspielen Charkiw: Leben mit ständigen Luftangriffen 3 Min. Das Programm sehen

Charkiw: Leben mit ständigen Luftangriffen

Abspielen Ukraine: Unabhängige Medien unter Druck 3 Min. Das Programm sehen

Ukraine: Unabhängige Medien unter Druck

Abspielen Ukraine: In Tschassiw Jar herrscht Angst vor russischer Besetzung 3 Min. Das Programm sehen

Ukraine: In Tschassiw Jar herrscht Angst vor russischer Besetzung

Abspielen Ukrainische Geflüchtete in Frankreich: Herausforderung Integration 3 Min. Das Programm sehen

Ukrainische Geflüchtete in Frankreich: Herausforderung Integration

Auch interessant für Sie

Abspielen Mit offenen Daten Ukraine: Auf der Spur der gestohlenen Kinder 20 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Daten

Ukraine: Auf der Spur der gestohlenen Kinder

Abspielen ARTE Reportage Ukraine: Die Rechte der Witwen / Großbritannien: Zurück nach Calais 53 Min. Das Programm sehen

ARTE Reportage

Ukraine: Die Rechte der Witwen / Großbritannien: Zurück nach Calais

Abspielen Twist Crime: Was fasziniert am Verbrechen? 31 Min. Das Programm sehen

Twist

Crime: Was fasziniert am Verbrechen?

Abspielen Idee 3D Ein Rückschlag nach #MeToo? 27 Min. Das Programm sehen

Idee 3D

Ein Rückschlag nach #MeToo?

Abspielen Re: Das einfache Leben als wahrer Luxus 31 Min. Das Programm sehen

Re: Das einfache Leben als wahrer Luxus

Abspielen Re: Die Geheimnisse der hundertjährigen Sarden 30 Min. Das Programm sehen

Re: Die Geheimnisse der hundertjährigen Sarden

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Re: Das einfache Leben als wahrer Luxus 31 Min. Das Programm sehen

Re: Das einfache Leben als wahrer Luxus

Abspielen Re: Die Geheimnisse der hundertjährigen Sarden 30 Min. Das Programm sehen

Re: Die Geheimnisse der hundertjährigen Sarden

Abspielen Rufus Wainwright : Dream Requiem Mit Meryl Streep 84 Min. Das Programm sehen

Rufus Wainwright : Dream Requiem

Mit Meryl Streep

Abspielen Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys Southside Festival 2024 56 Min. Das Programm sehen

Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys

Southside Festival 2024

Abspielen Re: Einsatz der deutsch-französischen Polizei 31 Min. Das Programm sehen

Re: Einsatz der deutsch-französischen Polizei

Abspielen Ulysses James Joyce’ Meisterwerk 51 Min. Das Programm sehen

Ulysses

James Joyce’ Meisterwerk