Abspielen Interview mit Farhad Delaram Regisseur von "Tattoo" 8 Min. Das Programm sehen

Interview mit Farhad Delaram

Regisseur von "Tattoo"

Abspielen Iran – erinnern, hoffen, heilen 8 Min. Das Programm sehen

Iran – erinnern, hoffen, heilen

Abspielen Interview mit Linda-Schiwa und Susan Klinkhammer Regisseurin von "Mamanam" und Ihre Mutter 8 Min. Das Programm sehen

Interview mit Linda-Schiwa und Susan Klinkhammer

Regisseurin von "Mamanam" und Ihre Mutter

Abspielen Interview mit Corinne Masiero Hauptdarstellerin in "Land in Sicht" 6 Min. Das Programm sehen

Interview mit Corinne Masiero

Hauptdarstellerin in "Land in Sicht"

Abspielen Making of "Die lieben Verwandten" 5 Min. Das Programm sehen

Making of "Die lieben Verwandten"

Abspielen Interview mit Nathan Ambrosioni 5 Min. Das Programm sehen

Interview mit Nathan Ambrosioni

Interview mit Eroll Bilibani und Samir KarahodaProduzent und Regisseur von "Pa Vend"

Karahoda ist von Haus aus Fotograf- mit dem Blick auf die Filme im Festival hat er seine eigenen Filme angefangen zu machen. Er hat einen sehr persönlichen fotografischen Ansatz entwickelt- der sowohl das ethnographische, als auch das soziale, die politische Dimension im Blick behält.

Zur Reihenfolge im Leben eines Filmemachers, einer Filmemacherin: Erst der Film, dann das Festival, dann der Preis, dann der nächste Film und so weiter, bis … ja bis wann eigentlich? Das ist die Reihenfolge, die immer wieder und überall gepredigt wird. Wenn es keine Kinos gibt, keine Festivals, warum dann Filme machen? Die Freunde Samir Karahoda und Eroll Bilibani haben 2002 das DokuFest in Pizrin auf dem Kosovo gegründet, um das Leben in der Region wieder um die Kultur zu erweitern. Ganz konkrekt: um mit Filmen von einem besseren Leben zu erzählen. Das Festival gehört heute zu den wichtigsten Festivals in der Region und ist im Kosovo eine feste Instanz. Karahoda ist von Haus aus Fotograf- mit dem Blick auf die Filme im Festival hat er seine eigenen Filme angefangen zu machen. Er hat einen sehr persönlichen fotografischen Ansatz entwickelt- der sowohl das ethnographische, als auch das soziale, die politische Dimension im Blick behält. NË MES und PA VEND- zweimal ist er mit seinen Filmen für die Weltpremieren direkt in die Wettbewerbe der wichtigsten A-Filmfestivals eingeladen worden: Berlin und Cannes. Vom Festival zum Film zum Kino zum Machen und zurück. Eine Reise in den Kosovo.

Land

Deutschland

Jahr

2021

Dauer

10 Min.

Verfügbar

Vom 09/04/2022 bis 09/04/2024

Genre

Sendungen

Auch interessant für Sie

Abspielen Krocketpartie 22 Min. Das Programm sehen

Krocketpartie

Abspielen Mamanam 23 Min. Das Programm sehen

Mamanam

Abspielen Drifting 17 Min. Das Programm sehen

Drifting

Abspielen Vika 18 Min. Das Programm sehen

Vika

Abspielen Die Waschmaschine 25 Min. Das Programm sehen

Die Waschmaschine

Abspielen Die Spätzünder 10 Min. Das Programm sehen

Die Spätzünder

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Libyen: Das Comeback des Saif Al Islam Gaddafi 52 Min. Das Programm sehen

Libyen: Das Comeback des Saif Al Islam Gaddafi

Abspielen Resilienz - Was die Seele stark macht 53 Min. Das Programm sehen

Resilienz - Was die Seele stark macht

Abspielen Re: La Palma und der Vulkan Eine Insel kämpft sich zurück 32 Min. Das Programm sehen

Re: La Palma und der Vulkan

Eine Insel kämpft sich zurück

Abspielen Ungezähmte Catherine 96 Min. Das Programm sehen

Ungezähmte Catherine

Abspielen Capital B - Wem gehört Berlin? (1/5) Sommer der Anarchie 53 Min. Das Programm sehen

Capital B - Wem gehört Berlin? (1/5)

Sommer der Anarchie

Abspielen Mit offenen Karten Libyen - Spielball fremder Mächte 13 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten

Libyen - Spielball fremder Mächte