Abspielen COP28: Wenn das Klima die Menschenrechte bedroht 3 Min. Das Programm sehen

COP28: Wenn das Klima die Menschenrechte bedroht

Abspielen Die Kanaren-Insel El Hierro, Modell für Nachhaltigkeit 6 Min. Das Programm sehen

Die Kanaren-Insel El Hierro, Modell für Nachhaltigkeit

Abspielen UN-Klimakonferenzen: Noch sinnvoll oder wirkungslos? ARTE Info Plus 11 Min. Das Programm sehen

UN-Klimakonferenzen: Noch sinnvoll oder wirkungslos?

ARTE Info Plus

Abspielen COP28: Die Öllobby - allgegenwärtig, aber unsichtbar 3 Min. Das Programm sehen

COP28: Die Öllobby - allgegenwärtig, aber unsichtbar

Abspielen Mit offenen Karten - Im Fokus COP28: Klimakonferenz in Dubai 3 Min. Das Programm sehen

Mit offenen Karten - Im Fokus

COP28: Klimakonferenz in Dubai

Abspielen Klimawandel: Waldbrände in Griechenland 5 Min. Das Programm sehen

Klimawandel: Waldbrände in Griechenland

Doomsday Clock – Wieviel Zeit bleibt der Welt?

Die Doomsday Clock ist die vielleicht berühmteste Uhr der Welt. Mit ihr zeigen Forscher an, wie nah die Menschheit vor einer globalen Katastrophe steht. 1947 wurde die sogenannte Weltuntergangsuhr erstmals vom "Bulletin of the Atomic Scientists" präsentiert. Nun warnt die Organisation vor noch nie dagewesenen Gefahren ...
Nur wenige Tage nach den Atombombenabwürfen über Hiroshima und Nagasaki gründeten Wissenschaftler das "Bulletin of the Atomic Scientists". Darunter waren viele, die mit J. Robert Oppenheimer im Rahmen des Manhattan-Projekts an der Entwicklung dieser neuartigen Waffen gearbeitet hatten. Geschockt von den Folgen wollten sie fortan die Öffentlichkeit vor den Bedrohungen durch Atomwaffen warnen und einen erneuten Einsatz verhindern.
Zu diesem Zweck wurde 1947 die Doomsday Clock geschaffen, die sogenannte Weltuntergangsuhr, die seitdem jedes Jahr die tickende Gefahr anzeigen soll. Im Jahr 2023 wurde die Uhr auf 90 Sekunden vor Mitternacht gestellt, so nah stand der Zeiger noch nie vor der Zwölf. Doch die Uhr ist keine Vorhersage, sondern eine Metapher.
Dirk van den Berg und Pascal Verroust zeigen, wer heute hinter dem "Bulletin of the Atomic Scientists" steht und fragen, welche Lösungen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vorschlagen, um den Gefahren und Krisen zu begegnen.

Regie

  • Dirk van den Berg

  • Pascal Verroust

Produktion

  • K2 Productions

  • OutreMer Film GmbH

Autor:in

  • Dirk van den Berg

  • Pascal Verroust

Land

  • Deutschland

  • Frankreich

Jahr

2023

Herkunft

RBB

Dauer

91 Min.

Verfügbar

Vom 21/11/2023 bis 18/05/2024

Genre

Dokus und Reportagen

Versionen

  • Untertitel für Gehörlose

Auch interessant für Sie

Abspielen Wird uns der Himmel auf den Kopf fallen? 42 - Die Antwort auf fast alles 30 Min. Das Programm sehen

Wird uns der Himmel auf den Kopf fallen?

42 - Die Antwort auf fast alles

Abspielen Re: Wenn Menschen verschwinden Familien fordern Antworten 33 Min. Das Programm sehen

Re: Wenn Menschen verschwinden

Familien fordern Antworten

Abspielen Das Buch meines Lebens: Mit Katrin Eigendorf 58 Min. Das Programm sehen

Das Buch meines Lebens: Mit Katrin Eigendorf

Abspielen #22 J’aimerais… Adventskalender 16 Min. Das Programm sehen

#22 J’aimerais…

Adventskalender

Abspielen Re: Kein Schweigen mehr über Endometriose 31 Min. Das Programm sehen

Re: Kein Schweigen mehr über Endometriose

Abspielen Re: Georgiens letzte Pferdemänner 31 Min. Das Programm sehen

Re: Georgiens letzte Pferdemänner

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Abteil Nr. 6 101 Min. Das Programm sehen

Abteil Nr. 6

Abspielen Re: Kein Schweigen mehr über Endometriose 31 Min. Das Programm sehen

Re: Kein Schweigen mehr über Endometriose

Abspielen Glückskind 89 Min. Das Programm sehen

Glückskind

Abspielen PJ Harvey Olympia, Paris 88 Min. Das Programm sehen

PJ Harvey

Olympia, Paris

Abspielen Paul Kalkbrenner Fairground Festival 2023 112 Min. Das Programm sehen

Paul Kalkbrenner

Fairground Festival 2023

Abspielen Henry Kissinger - Geheimnisse einer Supermacht 90 Min. Das Programm sehen

Henry Kissinger - Geheimnisse einer Supermacht