Abspielen TRACKS (07.10.2022) Spéciale Cringe: Awkward cinema / Clowncore / Dries Verhoeven / Matteo In 10 Min. Das Programm sehen

TRACKS (07.10.2022)

Spéciale Cringe: Awkward cinema / Clowncore / Dries Verhoeven / Matteo In

Abspielen Trickline: Parkour trifft Seiltanz! Tracks: Lyle Reimer / Berlinde de Bruyckere / Rema / Trickline 11 Min. Das Programm sehen

Trickline: Parkour trifft Seiltanz!

Tracks: Lyle Reimer / Berlinde de Bruyckere / Rema / Trickline

Abspielen Oli London, die erste transracialistische Person TRACKS (18.03.2022) 8 Min. Das Programm sehen

Oli London, die erste transracialistische Person

TRACKS (18.03.2022)

Abspielen Shifting TRACKS (25.02.2022) 6 Min. Das Programm sehen

Shifting

TRACKS (25.02.2022)

Abspielen Tiny trucks : die mini LKWs ! TRACKS (28.01.2022) 11 Min. Das Programm sehen

Tiny trucks : die mini LKWs !

TRACKS (28.01.2022)

Xenogenders : Queere Kobolde und Cyber-NymphenTRACKS (25.02.2022)

Man stelle sich eine Welt aus queeren Kobolden und Cyber-Nymphen vor. Die von Videospiel-Avataren beeinflussten Xenogender denken in Begriffen, die die meisten Menschen nicht mit dem Geschlecht in Verbindung bringen und definieren ihre Identität beispielsweise unter Einbeziehung fantastischer Elemente. Im September letzten Jahres besuchte „Tracks“ die griechische Halbinsel Methana, wo die erste Ausgabe des Cyber-Mittelalter-Festival Narthex eine Horde spitzohriger, dem Rave- und Fantasy-Universum entstiegener Partyjünger aus zehn Ländern versammelte, die sich als posthumane Wesen der Zukunft in Szene setzen. Während die französische Performerin Hildegarde in der Elfenidentität eine authentischere Möglichkeit der Selbstdarstellung gefunden hat, lassen sich die spanischen Kunstkollektive Neurodungeon und ¥€$Si Perse vom Xenofeministischen Manifest inspirieren, das die Macht- und Herrschaftsspiele im Lichte der Technologie neu überdenkt. Aus ihrer Sicht hat das Silicon Valley einen überdominanten „Cyberfeudalismus“ hervorgebracht, und die Big-Tech-Konzerne sind Großfürsten, die ihre Nutzerinnen und Nutzer wie Leibeigene im Mittelalter ausbeuten.

Regie

Zoltan Hauville

Schnitt

Yotel Weill

Journalist

Matthieu Foucher

Ton

Maya Rosa

Land

Frankreich

Jahr

2021

Dauer

11 Min.

Verfügbar

Vom 25/02/2022 bis 27/02/2025

Genre

Sendungen

Auch interessant für Sie

Abspielen Twist Horror! Warum gruseln wir uns? 30 Min. Das Programm sehen

Twist

Horror! Warum gruseln wir uns?

Abspielen Streetphilosophy Liebe - aber wie? 27 Min. Das Programm sehen

Streetphilosophy

Liebe - aber wie?

Abspielen Unhappy Das Versprechen der Schönheit 27 Min. Das Programm sehen

Unhappy

Das Versprechen der Schönheit

Abspielen Wie wollen wir leben? 52 Min. Das Programm sehen

Wie wollen wir leben?

Abspielen Insta Art Die unendliche Galerie 11 Min. Das Programm sehen

Insta Art

Die unendliche Galerie

Abspielen Eric Baudelaire Atelier A 12 Min. Das Programm sehen

Eric Baudelaire

Atelier A

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Abteil Nr. 6 101 Min. Das Programm sehen

Abteil Nr. 6

Abspielen Mein Falke 105 Min. Das Programm sehen

Mein Falke

Abspielen Henry Kissinger - Geheimnisse einer Supermacht 90 Min. Das Programm sehen

Henry Kissinger - Geheimnisse einer Supermacht

Abspielen Inseln Italiens Monte Isola 53 Min. Das Programm sehen

Inseln Italiens

Monte Isola

Abspielen Europa und das Weltall Neue Technik für neue Erkenntnisse 11 Min. Das Programm sehen

Europa und das Weltall

Neue Technik für neue Erkenntnisse

Abspielen UN-Klimakonferenzen: Noch sinnvoll oder wirkungslos? ARTE Info Plus 11 Min. Das Programm sehen

UN-Klimakonferenzen: Noch sinnvoll oder wirkungslos?

ARTE Info Plus