Loading

Israel: Kunstzensur in Tel Aviv

Die kleine Vorstadt von Tel Aviv, Ramat Gan, macht seit einigen Tagen Schlagzeilen in Israel. Denn ihr Bürgermeister will bestimmen, welche Kunst im neuen Museum der Stadt ausgestellt werden darf. Ein Gemälde, das sich über die Heilige Stadt Jerusalem lustig macht, soll keinen Platz finden. Seine Entscheidung löste eine Welle des Protests aus. Die meist linksliberale israelische Kunstszene meint, Zensur habe in einer Demokratie nichts zu suchen.

Dauer :

3 Min.

Verfügbar :

Vom 05/01/2022 bis 07/01/2023

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Israel: Karikaturisten unter Druck

Israel: Karikaturisten unter Druck

Libanon: Religion vs. Rockband

Libanon: Religion vs. Rockband

ARTE Journal

Abendausgabe (18/05/2022)

ARTE Journal

Abendausgabe (18/05/2022)

Wer ist nach der Ukraine dran?

Eine Reise durch das Baltikum

Wer ist nach der Ukraine dran?

Eine Reise durch das Baltikum

Schwindende Neutralität in Europa

Schwindende Neutralität in Europa

NATO-Poker: Warum Erdogan gegen die Norderweiterung ist

NATO-Poker: Warum Erdogan gegen die Norderweiterung ist

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Du gehörst mir! Das Muster der Frauenmorde

Du gehörst mir! Das Muster der Frauenmorde

Die neue Welt des Xi Jinping

Die neue Welt des Xi Jinping

Re: Flucht vor Putin

Russen in Georgien

Re: Flucht vor Putin

Russen in Georgien

Ukraine: Alle im Widerstand

ARTE Reportage

Ukraine: Alle im Widerstand

ARTE Reportage

"Mustang" : Begegnung mit Deniz Gamze Ergüven von Olivier Père

"Mustang" : Begegnung mit Deniz Gamze Ergüven von Olivier Père

Ukraine: Geschichte einer Demokratie

ARTE Reportage

Ukraine: Geschichte einer Demokratie

ARTE Reportage

Zur Hölle mit den Machos

Der Aufstand der Frauen in Lateinamerika

Zur Hölle mit den Machos

Der Aufstand der Frauen in Lateinamerika