Loading

Immunschwäche in Zeiten der Corona-Pandemie

Mehr

Friedrich Merz: jetzt doch CDU-Vorsitzender

Woher kommt die französische Euroskepsis?

Das Militär, Held des italienschen Impferfolgs

Roberta Metsola: Die neue EU-Parlamentspräsidentin

Österreich: Wien, der Kampf gegen den Beton

Frankreich: Christiane Taubira will Präsidentin werden

Referendum: Serbien will Verfassung an EU-Recht anpassen

Brüssel: Die Geisterflüge der Pandemie

Immunschwäche in Zeiten der Corona-Pandemie

Sendung vom 27/12/2021

Immunkranke Menschen haben unter der Corona-Pandemie besonders zu leiden. Ob Patienten mit Krebs, Aids oder anderen Krankheiten zu kämpfen haben: Sie alle haben ein erhöhtes Risiko, einen schweren Krankheitsverlauf zu entwickeln. Auch schützt die Impfung in ihren Fällen deutlich weniger als sonst. Vielen immunkranken Menschen bleibt daher nur der Rückzug in die Isolation.

Dauer :

3 Min.

Verfügbar :

Vom 27/12/2021 bis 29/12/2022

Genre :

Dokus und Reportagen

Frankreich: Wenn Patient*innen aussortiert werden

Wie umgehen mit Coronaleugnern?

Israel: Leid der Holocaust-Überlebenden in der Pandemie

Immunschwäche in Zeiten der Corona-Pandemie

Indien: Die Covid-Waisen

ARTE Reportage

Brasilien: Vertrauen in die Impfung

Geschichte: "Seuchen sind die sozialsten aller Krankheiten"

G7-Gesundheitsminister beraten über Omikron

Auch interessant für Sie

Kamerun: Kräuter statt Corona-Impfung

ARTE Reportage

ARTE Journal

Abendausgabe (22/01/2022)

Woher kommt die französische Euroskepsis?

Venedig: Soziale Bombe oder Neuanfang?

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Die neue Welt des Xi Jinping

Re: Aussteiger mit 92

Zuhause in den Karpaten

Sting im Panthéon

Zum 50-jährigen Bestehen des Radiosenders FIP

Re: Siziliens Frauen begehren auf

Unabhängig statt unterwürfig

Re: Marie-Claires "Rote Orchideen"

Hilfe für Opfer von Genitalverstümmelung