Loading

Ausstellung: Die Schriftbilder der Art Brut

Mehr

Dokumentarfilm: „An Impossible Project“

Frankreich: Filmstudio bedroht

Padua: Platz schaffen für historische Frauenfiguren

Berlin: Debatte um Antisemiten auf Straßenschildern

Libanon: Mit Humor gegen die Krise

Comic: Eine Geschichte über den Lebensabend

Novi Sad: Kulturhauptstadt Europas außerhalb der EU

Ausstellung: Der Mythos Molière

Ausstellung: Die Schriftbilder der Art Brut

Sendung vom 30/11/2021

"Art Brut" ist eine Sammelbezeichnung für die Kunst von Autodidakten, von kreativen Köpfen aus dem Untergrund, von Menschen mit einer psychischen Erkrankung oder einer geistigen Behinderung. Der Begriff wurde von dem französischen Künstler Jean Dubuffet geprägt. Die Ausstellung "Ecrits d'Art Brut – Wilde Worte & Denkweisen" im Museum Tinguely in Basel legt den Fokus nun auf die Schriftbilder der Art Brut.

Dauer :

3 Min.

Verfügbar :

Vom 30/11/2021 bis 02/12/2022

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

25 Jahre Künstlerkollektiv "Le Dernier Cri"

Ausstellung: „Arbeit und Migration – Geschichten von hier“

Samuel Fosso: Der Mann mit den tausend Gesichtern

Film "Pleasure": Weiblicher Blick auf die Pornoindustrie

Theater: Matthias Brandt in "Mein Name sei Gantenbein"

"Drive my car" : Preisgekrönter Roadmovie

Novi Sad: Kulturhauptstadt Europas außerhalb der EU

Rap: Lars Katzmarek, Sprachrohr der Lausitzer Jugend

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Re: Bitte warten!

Krebskranke im Schatten der Pandemie

Re: Aussteiger mit 92

Zuhause in den Karpaten

Die neue Welt des Xi Jinping

Re: Siziliens Frauen begehren auf

Unabhängig statt unterwürfig

Gluten, der Feind in deinem Brot