Loading

Türkei: Osman Kavala bleibt im Gefängnis

Mehr

Syrien: In der Region Idlib fallen noch immer Bomben

Kasachstan: Ein Regime hilft dem anderen

Israel: Leid der Holocaust-Überlebenden in der Pandemie

Chile: Mapuche fordern Gebiete zurück

Japan: Frauen fordern leichteren Zugang zu Antibaby-Pille

Israel: Die Siedlungspolitik spaltet

Mumbai: Volkskrankheit Lärmbelästigung

Hainan: Insel der chinesischen Rentner

Türkei: Osman Kavala bleibt im Gefängnis

Sendung vom 26/11/2021

Die türkische Justiz hat entschieden, dass der türkische Geschäftsmann Osman Kavala, der seit mehreren Jahren ohne Gerichtsverfahren inhaftiert ist, mindestens bis zu einer nächsten Anhörung im Januar in Haft bleiben muss. Diese Entscheidung könnte zu einer Suspendierung der Türkei vom Europarat führen. Ankara wirft Osman Kavala vor, das Land zu destabilisieren, er ist der Regierung ein Dorn im Auge, da er die Anti-Erdogan-Protestbewegungen unterstützt.

Dauer :

3 Min.

Verfügbar :

Vom 26/11/2021 bis 26/11/2022

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Türkei: Texte aus dem Gefängnis

Türkei: Ein Kommunist als Bürgermeister

ARTE Reportage

Türkei: Studenten fordern Selbstbestimmung

ARTE Journal

Abendausgabe (19/01/2022)

ARTE Journal

Mittagsausgabe (19/01/2022)

Venedig: Soziale Bombe oder Neuanfang?

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Re: Bitte warten!

Krebskranke im Schatten der Pandemie

Re: Aussteiger mit 92

Zuhause in den Karpaten

Die neue Welt des Xi Jinping

Re: Siziliens Frauen begehren auf

Unabhängig statt unterwürfig

Gluten, der Feind in deinem Brot