Loading

Deutschland kämpft mit hoher Zahl an Femiziden

News aus Europa

Mehr

Italien: Draghi und die neue Stabilität

Was bedeutet der Koalitionsvertrag für Europa?

Pushbacks vor Großbritannien - bald eine gängige Praxis?

3 Min.

Porträt: "Alle Mütter weinen diesselben Tränen"

EU-Agrgarreform: Nur Greenwashing?

Medizintechnik leidet an Chipmangel

Deutschland kämpft mit hoher Zahl an Femiziden

Sendung vom 25/11/2021

Jeden dritten Tag wird eine Frau von ihrem Partner oder Ex-Partner getötet. Im Jahr 2020 waren es 132 Frauen in ganz Deutschland. Morde, die oft als "Verbrechen aus Leidenschaft", selten jedoch als "Femizide" bezeichnet werden. Dabei sind in Deutschland die Zahlen deutlich höher als in anderen europäischen Ländern. Die UN und Betroffene fordern, dass mehr unternommen wird.

Dauer :

3 Min.

Verfügbar :

Vom 25/11/2021 bis 25/11/2022

Genre :

Dokus und Reportagen

Sexuelle Gewalt: eine globale Epidemie

Mehr

Deutschland kämpft mit hoher Zahl an Femiziden

Braucht Deutschland ein Catcalling-Verbot?

Sexueller Missbrauch im Sport: Ein unterschätztes Phänomen

Kreatur #7

Rape Culture - was steckt dahinter?

Die Frauen von Moria: Leben in ständiger Bedrohung

Der Kampf unserer Mütter

Rückblick auf 50 Jahre Frauenbewegung

Auch interessant für Sie

Der juristische Kampf gegen Gewalt an Frauen

Kreatur #12

Spanien: Der Weg des Rechts gegen häusliche Gewalt

ARTE Journal

Abendausgabe (26/11/2021)

Die tägliche Folter in Russlands Haftanstalten

Jünger, weiblicher, diverser - der neue Bundestag

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Mit dem Zug entlang ...

Der Côte Bleue

Müssen wir auf Kinder verzichten?

Alternativen #3 - Konsumwahn

Upcycling vs. Konsumwahn

Re: Wem gehört das Heilige Land?

Deutsche Siedler im Westjordanland

Re: Wunderwaffe Hanf

Altes Wissen neu entdeckt

Inseln Italiens

Isole Tremiti