Loading

"Memoria", ein meditatives Filmerlebnis

Eine Dosis Kultur, bitte!

Mehr

Etienne Daho: Eine Karriere in Texten, Musik und Bildern

Joséphine Baker zieht ins Panthéon ein

Kino: "Petrovs Flu", eine russische Dystopie

Ausstellung: Die Schriftbilder der Art Brut

Tanz: Ein Gemälde als Inspirationsquelle

Podcast: „Blinded by Rembrandt“ - eine Bildanalyse

"1000 Jahre Freud und Leid": Ai Weiweis Autobiografie

Patrick Zachmann: Die erstaunliche Suche eines Fotografen

"Memoria", ein meditatives Filmerlebnis

Sendung vom 17/11/2021

Der thailändische Regisseur Apichatpong Weerasethakul ist Meister des Traum- und Geisterkinos. Für seinen Film "Uncle Boonmee erinnert sich an seine frühere Leben" hat er 2010 als erster Regisseur aus Thailand die goldene Palme bei den Filmfestspielen in Cannes erhalten. In diesem Jahr wurde er für "Memoria" mit dem Preis der Jury ausgezeichnet. Tilda Swinton hat den Film nicht nur produziert, sie verkörpert zudem die Orchideenzüchterin Jessica, die unter mysteriösen Geräuschen leidet.

Dauer :

3 Min.

Verfügbar :

Vom 17/11/2021 bis 17/11/2022

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Kino: Wie ein Arbeiterviertel zu einer Hip-Hop-Hochburg wird

Filmemacherin Sahraa Karimi: Kämpferin für Frauenrechte

Film "Pleasure": Weiblicher Blick auf die Pornoindustrie

Videospiele: Die Probleme mit der Sexualität

Kreatur

Am Anfang war die Vagina

Die südafrikanische Choreografin Dada Masilo in Wien

Tanz: Ein Gemälde als Inspirationsquelle

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Sting im Panthéon

Zum 50-jährigen Bestehen des Radiosenders FIP

40 Jahre Aids – Schweigen = Tod

Müssen wir auf Kinder verzichten?

Alternativen #3 - Konsumwahn

Upcycling vs. Konsumwahn

Mit dem Zug entlang ...

Der Côte Bleue

Re: Dollars für die Heimat

Familie als Sozialsystem

Re: Wunderwaffe Hanf

Altes Wissen neu entdeckt