Loading

Georg-Büchner Preis: Junger Laureat Clemens J. Setz

Eine Dosis Kultur, bitte!

Mehr

Ausstellung: Obdachlosigkeit und Architektur

Fotografie: Fragmente von Alexis Cordesse

Jugendbuchmesse in Montreuil: Im Zeichen der Gemeinsamkeit

Performance: "Don't waste", teilen statt wegwerfen

Etienne Daho: Eine Karriere in Texten, Musik und Bildern

Joséphine Baker zieht ins Panthéon ein

Kino: "Petrovs Flu", eine russische Dystopie

Ausstellung: Die Schriftbilder der Art Brut

Georg-Büchner Preis: Junger Laureat Clemens J. Setz

Sendung vom 05/11/2021

Der Georg-Büchner-Preis gilt als wichtigste Auszeichnung für deutschsprachige Literatur. In diesem Jahr erhält ihn der Österreicher Clemens J. Setz. In seiner Jugend interessierte sich der Autor kaum für Literatur, dann packten ihn die Werke Ernst Jandls, Setz begann selbst zu schreiben und schmiss sein Studium. 2007 erschien sein Debütroman "Söhne und Planeten", der es direkt auf die Shortlist des aspekte-Literaturpreises schaffte. Seither pflastern Preise und Nominierungen seinen Schriftsteller-Weg.

Dauer :

3 Min.

Verfügbar :

Vom 05/11/2021 bis 07/11/2022

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Literaturpreis Goncourt geht an Mohamed Mbougar Sarr

Literatur: Die Rückkehr der "Klasse"

Literatur: Ahmet Altan schreibt über Liebe… und Diktatur

Performance: "Don't waste", teilen statt wegwerfen

Joséphine Baker zieht ins Panthéon ein

Videospiele: Die Probleme mit der Sexualität

Corona: Durchs Singen wieder atmen lernen

Ausstellung: Die Schriftbilder der Art Brut

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Mireille Mathieu - Singen, nur singen!

Sting im Panthéon

Zum 50-jährigen Bestehen des Radiosenders FIP

Müssen wir auf Kinder verzichten?

Alternativen #3 - Konsumwahn

Upcycling vs. Konsumwahn

Die gläserne Decke der Literatur

Kreatur #18

Die gefährliche Kunst des Schreibens

Kreatur #18