Loading

60 Jahre Deutsch-Türkisches Anwerbeabkommen

News aus Europa

Mehr

Belgien: Ökozid, ein internationales Verbrechen

Griechenland: 4 Monate nach den Waldbränden

Italien: Draghi und die neue Stabilität

Was bedeutet der Koalitionsvertrag für Europa?

Pushbacks vor Großbritannien - bald eine gängige Praxis?

Deutschland kämpft mit hoher Zahl an Femiziden

Porträt: "Alle Mütter weinen diesselben Tränen"

60 Jahre Deutsch-Türkisches Anwerbeabkommen

Sendung vom 30/10/2021

Vor 60 Jahren schloss die Bundesrepublik Deutschland mit der Türkei ein Abkommen zur Anwerbung für Arbeitskräfte. Die zuvor schon aus Italien, Spanien, Griechenland und Portugal geholten Arbeiter*innen reichten nicht aus, den Bedarf der boomenden Wirtschaft zu decken. Weniger bekannt ist, dass auch die Zahl weiblicher Arbeitskräfte bis 1973 rasant auf über 700.000 anstieg und damit fast ein Drittel der Einwanderer ausmachte. Doch wer steckt hinter diesen sogenannten „Gastarbeiter*innen“? Wer sind diese Menschen, denen wir die heutige Vielfalt Deutschlands zu verdanken haben?

Dauer :

3 Min.

Verfügbar :

Vom 30/10/2021 bis 30/10/2022

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Re: Portugals "Himbeervisum"

Asiaten schuften für den EU-Pass

ARTE Journal

Abendausgabe (01/12/2021)

Geschichte: "Seuchen sind die sozialsten aller Krankheiten"

Frankreich: Leben mit HIV

Israel: Long Covid bei Kindern

Neue Corona-Variante aus Südafrika

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Sting im Panthéon

Zum 50-jährigen Bestehen des Radiosenders FIP

40 Jahre Aids – Schweigen = Tod

Müssen wir auf Kinder verzichten?

Alternativen #3 - Konsumwahn

Upcycling vs. Konsumwahn

Mit dem Zug entlang ...

Der Côte Bleue

Re: Dollars für die Heimat

Familie als Sozialsystem

Re: Wunderwaffe Hanf

Altes Wissen neu entdeckt