Loading

Kampf um Westsahara: Ein Volk ohne Staat

Reportagen aus aller Welt

Mehr

Brasilien: Vertrauen in die Impfung

Afghanistan: Die Angst der Ex-Polizisten und Soldaten

Kanada: Sprachenstreit in Quebec

Türkei: Osman Kavala bleibt im Gefängnis

Irak: Wachsendes Chaos nach Parlamentswahlen

Covid-19: Gründe für den Covid-Ausbruch im Landkreis Elbe-Elster

Kanada: Eisschmelze bedroht Leben der Inuit

Afghanistan: Leben unter dem Taliban-Regime

Kampf um Westsahara: Ein Volk ohne Staat

Sendung vom 29/10/2021

Nach 46 Jahren gibt es noch immer keine Lösung für den Konflikt in der Westsahara. Das riesige Gebiet im Süden Marokkos wird auf einer Seite vom Königreich Marokko besetzt und auf der anderen Seite von den Saharauis beansprucht, von denen viele mittlerweile im Exil auf algerischem Gebiet leben. Am 13. November 2020 wurde der vereinbarte Waffenstillstand gebrochen. Nach 29 Jahren des Wartens auf ein Referendum, das über die Zukunft der Westsahara entscheiden soll, sind die Kämpfe zurückgekehrt. Zwischen der Frontlinie und den Flüchtlingslagern auf algerischem Gebiet hat ARTE Info Saharauis treffen, die nicht länger warten können.

Dauer :

6 Min.

Verfügbar :

Vom 29/10/2021 bis 31/10/2022

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Westsahara: Eine Besetzung und ihre Folgen

Westsahara-Konflikt: Ein Krieg der Bilder

ARTE Journal

Abendausgabe (01/12/2021)

Geschichte: "Seuchen sind die sozialsten aller Krankheiten"

Frankreich: Leben mit HIV

Israel: Long Covid bei Kindern

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Sting im Panthéon

Zum 50-jährigen Bestehen des Radiosenders FIP

40 Jahre Aids – Schweigen = Tod

Müssen wir auf Kinder verzichten?

Alternativen #3 - Konsumwahn

Upcycling vs. Konsumwahn

Mit dem Zug entlang ...

Der Côte Bleue

Re: Dollars für die Heimat

Familie als Sozialsystem

Re: Wunderwaffe Hanf

Altes Wissen neu entdeckt