Loading

Niederlande: Streit um Zwangsverhütungsgesetz

News aus Europa

Mehr

Valérie Pécresse wird Präsidentschaftskandidatin der Republikaner

Italien: Enrico Letta, Retter der Demokraten

Belgien: Ökozid, ein internationales Verbrechen

Griechenland: 4 Monate nach den Waldbränden

Italien: Draghi und die neue Stabilität

Pushbacks vor Großbritannien - bald eine gängige Praxis?

Deutschland kämpft mit hoher Zahl an Femiziden

Porträt: "Alle Mütter weinen diesselben Tränen"

Niederlande: Streit um Zwangsverhütungsgesetz

Sendung vom 29/10/2021

Im Oktober 2021 haben mehrere niederländische Medien enthüllt, dass ein niederländisches Gesetz Anfang 2020 in aller Stille geändert wurde. Es erlaubt den Richtern des Landes, Frauen in bestimmten Fällen daran zu hindern, Kinder zu bekommen. Sechs Frauen mit geistiger Behinderung oder schweren psychischen Problemen sind bereits zu regelmäßigen Verhütungsspritzen verurteilt worden. Die Nachricht sorgt für hitzige Debatten. ARTE Info hat sich mit einer Gegnerin des Gesetzes getroffen, deren Eltern geistig behindert sind.

Dauer :

3 Min.

Verfügbar :

Vom 29/10/2021 bis 29/10/2022

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Eine neue Verhütungsmethode für den Mann

ARTE Journal

Abendausgabe (04/12/2021)

Israel: Long Covid bei Kindern

Griechenland: Erschwerte Bedingungen für humanitäre Helfer

Frankreich: Leben mit HIV

Geschichte: "Seuchen sind die sozialsten aller Krankheiten"

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Mireille Mathieu - Singen, nur singen!

Sting im Panthéon

Zum 50-jährigen Bestehen des Radiosenders FIP

Müssen wir auf Kinder verzichten?

Alternativen #3 - Konsumwahn

Upcycling vs. Konsumwahn

Die gläserne Decke der Literatur

Kreatur #18

Die gefährliche Kunst des Schreibens

Kreatur #18