Loading

Spanien: ETA-Vergangenheitsbewältigung

Spanien: ETA-Vergangenheitsbewältigung

Vor zehn Jahren, am 20. Oktober 2011, verkündete die baskische Untergrundorganisation ETA, ihre Waffen definitv niederzulegen. Die nationalistische Organisation wurde ursprünglich als Widerstandsbewegung gegen die Franco-Diktatur gegründet und kämpfte mit terroristischen Mitteln auch für die baskische Autonomie. Über 800 Morde gehen auf ihr Konto. Im Baskenland hat die historische Aufarbeitung von vierzig Jahren Terror begonnen, auch wenn noch nicht alle Wunden verheilt sind.

Dauer :

3 Min.

Verfügbar :

Vom 20/10/2021 bis 21/10/2022

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

NSU-Prozess: Zschäpe zu lebenslanger Haft verurteilt

ARTE Journal

Abendausgabe (01/12/2021)

Geschichte: "Seuchen sind die sozialsten aller Krankheiten"

Frankreich: Leben mit HIV

Israel: Long Covid bei Kindern

Neue Corona-Variante aus Südafrika

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Sting im Panthéon

Zum 50-jährigen Bestehen des Radiosenders FIP

40 Jahre Aids – Schweigen = Tod

Müssen wir auf Kinder verzichten?

Alternativen #3 - Konsumwahn

Upcycling vs. Konsumwahn

Mit dem Zug entlang ...

Der Côte Bleue

Re: Dollars für die Heimat

Familie als Sozialsystem

Re: Wunderwaffe Hanf

Altes Wissen neu entdeckt