Loading

Der israelische Fotograf und das Meer

Eine Dosis Kultur, bitte!

Mehr

Patrick Zachmann: Die erstaunliche Suche eines Fotografen

School of X: Indie-Pop aus Dänemark

Ein Fremder namens Picasso

Mulo Francels Musik der Berge

Ausstellung: Suizid - Let’s talk about it

Mutterschaftsreue, das ultimative Tabu

Ausstellung: „Arbeit und Migration – Geschichten von hier“

Dieses obskure Objekt der Begierde

Der israelische Fotograf und das Meer

Sendung vom 18/10/2021

Fernab des Nahostkonflikts und der inneren Kluften und Gräben – so will Amnon Houri, Fotograf und Kameramann aus Tel Aviv, die Bevölkerung porträtieren. Allenfalls eine Brigade von IDF-Soldatinnen am Strand erinnert an den dauernden Kriegszustand in fast banaler Normalität. In über 1000 Fotos drückt er seinen Wunsch nach einer egalitären Gesellschaft aus. Am Meer, wo Orthodoxe neben Frauen im Bikini beten und Araber neben Juden surfen, kommt er dieser Wunschvorstellung einen Schritt näher.

Dauer :

3 Min.

Verfügbar :

Vom 18/10/2021 bis 18/10/2022

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Fotos aus dem New Yorker Taxi

Emile Zola, Schriftsteller und Fotograf

Kreatur

Am Anfang war die Vagina

"Yes but No": Sex nach MeToo

Videospiele: Die Probleme mit der Sexualität

Die südafrikanische Choreografin Dada Masilo in Wien

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Mit dem Zug entlang ...

Der Côte Bleue

Sting im Panthéon

Zum 50-jährigen Bestehen des Radiosenders FIP

Müssen wir auf Kinder verzichten?

Alternativen #3 - Konsumwahn

Upcycling vs. Konsumwahn

Re: Wunderwaffe Hanf

Altes Wissen neu entdeckt

Sting - "Rushing Water"

Reeperbahn Festival 2021