Loading

Anne Nguyen: Hip-Hop neu interpretiert

Mehr

Ausstellung: "Masken lügen nicht"

Jazz: Hommage an Nikolai Kapustin

Dokumentarfilm: „An Impossible Project“

Frankreich: Filmstudio bedroht

Padua: Platz schaffen für historische Frauenfiguren

Berlin: Debatte um Antisemiten auf Straßenschildern

Libanon: Mit Humor gegen die Krise

Comic: Eine Geschichte über den Lebensabend

Anne Nguyen: Hip-Hop neu interpretiert

Sendung vom 11/10/2021

Die französische Choreografin Anne Nguyen gilt als Pionierin des Hip-Hop. Sie  hat den Urban Dance zur Bühnenkunst weiterentwickelt und zählt ohne Zweifel zur Avantgarde des Fachs. Nguyen gastiert mit ihrem neuen Stück "A mon bel amour“ zurzeit beim Festival Tanztheater International in Hannover. ARTE Journal hat ihre Liebeserklärung an den Tanz angesehen.

Dauer :

3 Min.

Verfügbar :

Vom 11/10/2021 bis 13/10/2022

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Flick Flack

Die Choreographin, die den Tanz dekolonisiert

Sasha Waltz, Choreografin: "Es war die letzte kollektive Umarmung"

John Neumeier: Corona-Ballett mit Abstand

Film "Pleasure": Weiblicher Blick auf die Pornoindustrie

Berlin: Debatte um Antisemiten auf Straßenschildern

"Gegen Judenhass": Oliver Polak gegen Antisemitismus

"Drive my car" : Preisgekrönter Roadmovie

Theater: Matthias Brandt in "Mein Name sei Gantenbein"

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Re: Siziliens Frauen begehren auf

Unabhängig statt unterwürfig

Re: Aussteiger mit 92

Zuhause in den Karpaten

Die neue Welt des Xi Jinping

ARTE Journal

Abendausgabe (20/01/2022)