Loading

Kulturhauptstadt: Gregor Schneider in Esch-sur-Alzette

Eine Dosis Kultur, bitte!

Mehr

Musik: Neuinterpretation der Texte von Claude Nougaro

Zeitgenössische Kunst im Schatten der Pyramiden

Der Kalte Krieg und die Klischees

Porträt: Friedenspreisträgerin Tsitsi Dangarembga

24. Ausgabe des afrikanischen Filmfestivals FESPACO

Rückkehr des Bestsellerautors Heinz Strunk

Baselitz-Ausstellung im Centre Pompidou

Film "Pleasure": Weiblicher Blick auf die Pornoindustrie

Kulturhauptstadt: Gregor Schneider in Esch-sur-Alzette

Sendung vom 06/10/2021

Esch-sur-Alzette in Luxemburg wird Kulturhauptstadt 2022. Mit einer Ausstellung des deutschen Künstlers Gregor Schneider hat die neue Kunsthalle Esch eröffnet. Sie zeigt seine gebauten Räume in Räumen. 2001 wurde der Künstler für sein „Totes Haus u r“ im deutschen Pavillon bei der Biennale in Venedig mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet.

Dauer :

3 Min.

Verfügbar :

Vom 06/10/2021 bis 08/10/2022

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Frankreich: Kulturhauptstadt Villeurbanne

Kulturhauptstadt Europas: Nürnberg und die Schatten der Vergangenheit

Valletta, kleinste Kulturhauptstadt Europas

Hommage an Clara Schumann

Paris: Das Vermächtnis von Christo und Jeanne-Claude

Ai-Da, ein Roboter als Künstler

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Darkroom - Tödliche Tropfen

Glam Rock

Verrückt, exzentrisch und von kurzer Dauer

Leidenschaft und Pflicht und Liebe

Die drei Leben der Clara Schumann

Gautier Capuçon und das Cello