Loading

Familien des IS: Die sensible Frage der Rückführung

News aus Europa

Mehr

Belgien mit kolonialer Vergangenheit konfrontiert

Jünger, weiblicher, diverser - der neue Bundestag

Tschechien: Der steinige Weg aus der Haft

Bataclan-Terroranschlag: Angehörige sagen aus

Polen: Ressentiments gegen LGBTIQ-Community

Frankreich: Eric Zemmour - der Polemiker am rechten Rand

So sehen junge Grüne und junge Liberale die Ampel

Schlagabtausch im Europaparlament zwischen Polen und EU

Familien des IS: Die sensible Frage der Rückführung

Sendung vom 30/09/2021

In Straßburg führt der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte eine Anhörung zu einem hochsensibelen Thema: Die Rückführung von Frauen und Kindern, die dem Ruf der Terrororganisation Islamischer Staat gefolgt waren. Geklagt haben zwei in Frankreich lebende Familien, deren Töchter in Syrien mit den selbsternannten Gotteskämpfern gelebt und Familien gegründet haben. Sie sitzen nun mit ihren Kindern in Syrien im Gefängnis. Bisher weigert sich Frankreich, sie zurückzuholen.

Dauer :

3 Min.

Verfügbar :

Vom 30/09/2021 bis 02/10/2022

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Syrien: Das ungeklärte Schicksal der Kinder des IS

Khalifa, Revanche gegen den IS

ARTE Journal

Abendausgabe (26/10/2021)

Amos Oz: Misshandler und Friedensstifter?

Sudan: Erneuter Militärputsch

ARTE Journal

Mittagsausgabe (26/10/2021)

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Darkroom - Tödliche Tropfen

Glam Rock

Verrückt, exzentrisch und von kurzer Dauer

Leidenschaft und Pflicht und Liebe

Die drei Leben der Clara Schumann

Gautier Capuçon und das Cello