Loading

Georgien: Zu Tisch mit Niko Pirosmani

Stadt Land Kunst (01/10/2021)

Der andere Blick - Stadt Land Kunst

Mehr

Guatemala und der Schmerz der Rigoberta Menchú

Stadt Land Kunst (26/10/2021)

Henri Matisse und die Farben des Nordens

Stadt Land Kunst (25/10/2021)

Angkor Wat: Die mystische Tempelanlage von Marc Riboud

Stadt Land Kunst (22/10/2021)

Stalingrad: „Leben und Schicksal“ von Vassili Grossman

Stadt Land Kunst (21/10/2021)

Barcelona: Licht und Schatten der „Kathedrale des Meeres“

Stadt Land Kunst (20/10/2021)

Barbizon: Das ländliche Idyll von Millet

Stadt Land Kunst (19/10/2021)

Schweden: Henning Mankell und die Angst, die aus der Kälte kam

Stadt Land Kunst (18/10/2021)

Mallorca: Zufluchtsort von Robert Graves

Stadt Land Kunst (15/10/2021)

Georgien: Zu Tisch mit Niko PirosmaniStadt Land Kunst (01/10/2021)

Sendung vom 01/10/2021

Die traditionellen georgischen Festessen, bei denen die Männer sich mit Wein zuprosten, waren ein beliebtes Motiv des Malers Niko Pirosmani. Der Autodidakt zählt heute zu den bedeutendsten Künstlern Georgiens. Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts führte er ein Nomadenleben. Für seine Bilder, die in Tavernen der Hauptstadt Tiflis aufgehängt wurden, ließ er sich mit Essen bezahlen. Sein Werk schlägt eine Brücke zwischen ländlichen Traditionen und der Modernität, die das Land unter russischer Dominanz erlebte.

Dauer :

14 Min.

Verfügbar :

Vom 01/10/2021 bis 01/10/2023

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Leidenschaft und Pflicht und Liebe

Die drei Leben der Clara Schumann

Gautier Capuçon und das Cello

TWIST

Jung, digital, provokant - Estland

TWIST

Literatur. Kunst. Überleben!

In den Gräben der Geschichte

Der Schriftsteller Ernst Jünger

Twist

Verrückt nach Mode! Fashion im Wandel

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Darkroom - Tödliche Tropfen

Glam Rock

Verrückt, exzentrisch und von kurzer Dauer

Leidenschaft und Pflicht und Liebe

Die drei Leben der Clara Schumann

Gautier Capuçon und das Cello