Abspielen Pearl Jam 120 Min. Das Programm sehen

Pearl Jam

Abspielen Snoop Dogg - The Doggfather 53 Min. Das Programm sehen

Snoop Dogg - The Doggfather

Abspielen Abba-dabba-dooo!! Die Anfangsjahre einer Poplegende 57 Min. Das Programm sehen

Abba-dabba-dooo!!

Die Anfangsjahre einer Poplegende

Abspielen Céline Dion - Aufstieg einer Diva 54 Min. Das Programm sehen

Céline Dion - Aufstieg einer Diva

Abspielen Tina Turner - My Songs. My Life 52 Min. Das Programm sehen

Tina Turner - My Songs. My Life

Abspielen Jamie Lee Curtis - Schrei nach Freiheit in Hollywood 52 Min. Das Programm sehen

Jamie Lee Curtis - Schrei nach Freiheit in Hollywood

Annie LennoxPopikone mit Engagement

52 Min.

Verfügbar bis zum 01/01/2025

TV-Ausstrahlung am Freitag, 6. September um 21:45

  • Synchronisation
  • Untertitel für Gehörlose

Vom Nobody zur Pop-Ikone: 1954 in eine schottische Arbeiterfamilie geboren, in den 80ern als Sängerin mit Soul-Timbre auf die internationale Bühne katapultiert und noch heute als humanistische Aktivistin tätig: Annie Lennox. Mit dem Ohrwurm "Sweet Dreams (Are Made of This)" landeten die Eurythmics 1983 einen internationalen Hit und wurden über Nacht zu einer Kultband.

Maskuline Outfits, gefärbter Pixie-Cut und eine unverkennbare Stimme: Das ist die Schottin Annie Lennox. Mit ihrer Leidenschaft für die Musik und ihrem Willen, bestehende Normen zu durchbrechen, schaffte sie es, sich auf der internationalen Bühne zu etablieren. Als Sängerin der Eurythmics brillierte sie 1983 im Mega-Hit „Sweet Dreams (Are Made of This)“ – über Nacht wurde das Duo zu einer Kultband der Popkultur. Die ganze Welt entdeckte dieses leicht merkwürdige Paar, bestehend aus dem verstrubbelten Musiker Dave Stewart und seiner faszinierenden, androgynen Partnerin.
Die Erfolgssträhne der Eurythmics riss nie ab, auch nicht bei der nachfolgenden Solokarriere von Annie Lennox. Die Künstlerin verkaufte über 80 Millionen Alben und wurde mit Auszeichnungen überhäuft: darunter acht Brit Awards, ein Golden Globe und ein Oscar. Für ihr Engagement im Kampf gegen Hunger und Aids in Afrika ernannte Königin Elizabeth II. die Sängerin Lennox zum Officer of the Order of the British Empire – OBE. Zudem wurde die Band im November 2022 mit der Aufnahme in die Rock and Roll Hall of Fame geehrt.
Allerdings stand der engagierten Weltbürgerin Annie Lennox der Ruhm als Popstar manchmal im Wege: Das eher zurückhaltende Wesen der nach außen hin schillernden Künstlerin strebte eher danach, „unsichtbar zu werden“. Dieser Zwiespalt endete, als sie beschloss, ihren Ruhm in den Dienst der ihr persönlich wichtigen humanitären Anliegen zu stellen.
Seit über 40 Jahren kämpft die Pionierin der Girlpower für ihre Überzeugungen – Stillstand war nie ein Thema. Von der Außenseiterin in der Schule zur Popikone, aber vor allem zur Botschafterin diverser Hilfsorganisationen: Annie Lennox leiht ihre Stimme denjenigen, die keine haben.

Regie

Lucie Caries

Land

Frankreich

Jahr

2021

Herkunft

ARTE F

Auch interessant für Sie

Abspielen Klaus Dinger - Urvater des Techno 52 Min. Das Programm sehen

Klaus Dinger - Urvater des Techno

Abspielen Tracks East Musik als Waffe! 29 Min. Das Programm sehen

Tracks East

Musik als Waffe!

Abspielen Kyrie Kristmanson beim Festival 36h Saint-Eustache 2019 Songe d’un ange, das Requiem von Fauré 11 Min. Das Programm sehen

Kyrie Kristmanson beim Festival 36h Saint-Eustache 2019

Songe d’un ange, das Requiem von Fauré

Abspielen Alice Merton Southside Festival 2024 46 Min. Das Programm sehen

Alice Merton

Southside Festival 2024

Abspielen Lilly Wood and the Prick im Pariser Olympia 77 Min. Das Programm sehen

Lilly Wood and the Prick im Pariser Olympia

Abspielen Pierre de Maere Wohnzimmerkonzert 43 Min. Das Programm sehen

Pierre de Maere

Wohnzimmerkonzert

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Märzengrund 103 Min. Das Programm sehen

Märzengrund

Abspielen Die Dolomiten - Sommer in den italienischen Alpen 44 Min. Das Programm sehen

Die Dolomiten - Sommer in den italienischen Alpen

Abspielen Warum es sich lohnt, "Eine unmögliche Liebe" anzuschauen 2 Min. Das Programm sehen

Warum es sich lohnt, "Eine unmögliche Liebe" anzuschauen

Abspielen Wohin die Flüsse verschwinden Leben in der Wasserkrise 91 Min. Das Programm sehen

Wohin die Flüsse verschwinden

Leben in der Wasserkrise

Abspielen Giacomo Puccini: Madama Butterfly Festival d'Aix-en-Provence 2024 159 Min. Das Programm sehen

Giacomo Puccini: Madama Butterfly

Festival d'Aix-en-Provence 2024

Abspielen Nato - Alte Freunde, neue Fronten 90 Min. Das Programm sehen

Nato - Alte Freunde, neue Fronten