Loading
"Tinguely Ahoi": Schwimmende Hommage an Bildhauer Jean Tinguely

Eine Dosis Kultur, bitte!

Mehr

Ausstellung: Heidis Erfolgsgeschichte in Israel

Marathon Geburtstagsständchen: 100 Jahre Joseph Beuys

Fotografie: Hommage an Vivian Maier

Theater: Kammerspiel um Sozialdumping

Christos Vermächtnis: Verhüllter Triumphbogen

"Je suis Karl": Schönes rechtes Europa

Oper: Die Schneekönigin kommt auf die Bühne

Kino: "Dune" von Denis Villeneuve

"Tinguely Ahoi": Schwimmende Hommage an Bildhauer Jean Tinguely

Maler und Bildhauer Jean Tinguely gilt als Meister der kinetischen Kunst und ist insbesondere für seine maschinenähnlichen und beweglichen Skulpturen bekannt. Nach seinem Tod 1991 konnte durch die Schenkung seiner zweiten Ehefrau und Künstlerkollegin Niki de Saint Phalle das Tinguely Museum in Basel gebaut werden. Zum 25. Jubiläum des Museums schifft die Ausstellung "Tinguely Ahoi" auf einem umgebauten Frachter entlang der wichtigsten Wirkungsstätten seines Lebens und seiner Karriere.

Dauer :

6 Min.

Verfügbar :

Vom 30/08/2021 bis 01/09/2022

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Musik: Die Rückkehr von Iron Maiden

Archäologie: Pharao Tutanchamun in Paris

Merkels Karriere als Karikatur

Kunst: Christo und sein letztes Projekt

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Re: Stress im Rotlichtviertel

Amsterdam und die Party-Touristen

Das Humboldt Forum

Schloss mit zwei Gesichtern

Costa Rica - Der Natur zur Seite stehen

Christos Vermächtnis: Verhüllter Triumphbogen

Karambolage

Der "pinard" / Die Laubbläser / "Outre-Rhin"

Wildes Neuseeland

Im Reich der Extreme