Loading

Ungarn: LGBTI-Gesetz mit ungeahnten Folgen

Mehr

England: Zwangsräumung trotz pünktlicher Mietzahlung

Mit zivilem Ungehorsam gegen Lebensmittelverschwendung

Spanien: Skandal um Mega-Schweinefarmen in Spanien

Belgien: Endgültiger Ausstieg aus der Atomkraft?

Friedrich Merz: jetzt doch CDU-Vorsitzender

Woher kommt die französische Euroskepsis?

Das Militär, Held des italienschen Impferfolgs

Roberta Metsola: Die neue EU-Parlamentspräsidentin

Ungarn: LGBTI-Gesetz mit ungeahnten Folgen

Sendung vom 13/07/2021

Der Aufschrei war groß, als die ungarische Regierung im Juni 2021 ein umstrittenes Gesetz präsentierte, das Homosexualität in eine Reihe mit Kindesmissbrauch und Pornografie stellt. Was für ungeahnte Folgen das Gesetz hat, wird erst allmählich klar: So rätseln Buchhändler in Ungarn nun, ob sie Klassiker der Weltliteratur in den Giftschrank verbannen müssen. Künstler und Autoren begehren in einem offenen Brief auf - und auch die Betroffenen melden sich zu Wort.

Dauer :

4 Min.

Verfügbar :

Vom 13/07/2021 bis 15/07/2022

Genre :

Dokus und Reportagen

Ungarn: LGBTI-Gesetz mit ungeahnten Folgen

Hetze gegen LGBTI-Menschen: Ein Problem Osteuropas?

Die nicht neue Transphobie mancher Feministinnen

Kreatur #15

Homosexualität: Ideologischer Grabenkampf in Polen

"LGBT-freie Zonen" in Polen: Die EU protestiert

Auch interessant für Sie

Hetze gegen LGBTI-Menschen: Ein Problem Osteuropas?

Die EU, ein "Freiheitsraum" für LGBTI-Personen

ARTE Journal

Abendausgabe (24/01/2022)

Deutsch-französische Freundschaft in der Ausbildung

Rumänien: Gesellschaftsphänomen "Porncam"

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Russisch Roulette

Dostojewski und die Sehnsucht nach dem Westen

Karambolage

Das Schamhaar / Kärcher

Die neue Welt des Xi Jinping

Stories of Conflict: Russland und die Ukraine

Krim-Krimi

Chiles kleine Papagenos

Geigen für die Versöhnung