Loading

Radsportlerin Masomah Alizada: Von Kabul an die Olympischen Spiele

Reportagen aus aller Welt

Mehr

Die tägliche Folter in Russlands Haftanstalten

Libanon: Die Kinder der Krise

Kolumbien: Nadelöhr für Geflüchtete aus Haiti

Mexiko: Rettet die schwimmenden Gärten von Xochimilco

Burkina Faso: Gerechtigkeit für Thomas Sankara

Todesstrafe: Freiheit für Pervis Payne?

Irak: Die Jugend vom Tahrir-Platz will ins Parlament

Israel: Long Covid bei Kindern

Radsportlerin Masomah Alizada: Von Kabul an die Olympischen Spiele

Sendung vom 14/06/2021

In Afghanistan war Masomah Alizada Teil des nationalen Frauenradteams. Weil sie von den Taliban bedroht wurde, floh sie nach Frankreich. Nun wurde sie für die Olympischen Spiele ausgewählt: in der Flüchtlingsmannschaft des Olympischen Komitees.

Dauer :

3 Min.

Verfügbar :

Vom 14/06/2021 bis 16/06/2024

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Wenn der Sport die Kriegswunden heilt

ARTE Journal

Abendausgabe (15/10/2021)

Österreich: Das Phänomen Sebastian Kurz

Niederlande: Euroskeptiker Roan

Die unsichtbaren Europäer

Frankreich: Younous, Masterstudent aus der Vorstadt

Die unsichtbaren Europäer

Italien: Giuseppe will nach Deutschland

Die unsichtbaren Europäer

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Lager der Schande - Europas Libyen-Deal

Re: Die Modeverweigerer

Slow statt Fast Fashion

Glam Rock

Verrückt, exzentrisch und von kurzer Dauer

Re: Grönlands neue Rohstoffe

Eine Chance für den Aufschwung?

Die Macht der sanften Berührung