Loading
"Mein Kampf" in Frankreich: Das Böse historisieren

Eine Dosis Kultur, bitte!

Mehr

Christos Vermächtnis: Verhüllter Triumphbogen

"Je suis Karl": Schönes rechtes Europa

Oper: Die Schneekönigin kommt auf die Bühne

Kino: "Dune" von Denis Villeneuve

Comic: "Anna", eine Geschichte vom Groß- und Anderssein

Daniel Auteuil als Sänger

Theater: Anders als die Norm

Ars Electronica: Ein neuer digitaler Deal

"Mein Kampf" in Frankreich: Das Böse historisieren

Hitlers Propagandaschrift "Mein Kampf" gehört zu den umstrittensten Büchern überhaupt. In Deutschland kam vor fünf Jahren eine Ausgabe in den Handel, die Historiker kommentiert hatten, nachdem die Urheberrechte erloschen waren. Die Geschichte wiederholt sich nun in Frankreich: Historiker haben mühsam dafür gesorgt, eine umfassend kritische Version des Buches zu veröffentlichen, welche das Schadenspotential des Buches verringern soll. Polemik ist dennoch garantiert.

Dauer :

3 Min.

Verfügbar :

Vom 04/06/2021 bis 06/06/2024

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Literatur: "Olympia" von Volker Kutscher

Ein Schatten auf dem Mythos Rommel

Professor Ferros Geschichtsstunde

Der Nürnberger Prozess

Ende einer Ära: Angela Merkel aus europäischer Sicht

ARTE Journal

Abendausgabe (15/09/2021)

Pakistan: Geflohen vor den Taliban

Die meistgesehenen Videos von ARTE