Dobet Gnahoré bei den Musikalischen Höhenflügen

loading...
24 Min.
Verfügbar vom 09/06/2021 bis 06/06/2022

Die berühmte ivorische Sängerin Dobet Gnahoré heizt den Zuschauern mit ihrem brandneuen Album „Couleur“ ordentlich ein.

Dobet Gnahoré ist ein echtes Allround-Talent: Sie textet, komponiert, spielt, singt und ist dazu auch noch eine begnadete Tänzerin. Die Musik hat die älteste Tochter des bekannten Perkussionisten Boni Gnahoré von der Theatertruppe Ki Yi M'Bock aus Abidjan sozusagen mit der Muttermilch aufgesogen. Mit zwölf Jahren ging sie von der Schule und heuerte im Ensemble ihres Vaters an, wo sie Theaterspiel, Tanz, Musik und Gesang lernte und sich mit Leib und Seele der Bühne verschrieb.

Dobet Gnahoré verbindet auf unnachahmliche Weise unterschiedlichste Musikstile und bewegt sich dabei ebenso souverän im Elektro wie im Afropop oder Reggae. Ihre Songs singt sie auf Bété, Dioula und Französisch.

Nachdem sie das Publikum in Europa und den Vereinigten Staaten im Sturm erobert hatte (Dobet Gnahoré ist die erste ivorische Künstlerin, die 2010 einen Grammy gewann), kehrte die Künstlerin 2019 in ihre Heimat Elfenbeinküste zurück. Aus dieser Rückkehr zu ihren musikalischen Wurzeln ist auch das Album „Couleur“ hervorgegangen, das im Juni erscheint – ein Werk das, wie der Name schon sagt, in den schillerndsten Farben leuchtet, voller Zuversicht und Entschlossenheit.

Aufzeichnung vom 7. Juni 2021 im Institut du Monde Arabe, Paris


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2021