Sehnsuchtsort Weltraum: Fiktion vs. Realität

Nächstes Video

3 Min.
Verfügbar vom 21/04/2021 bis 21/05/2021

Voraussichtlich am 23. April bricht der französische Astronaut Thomas Pesquet zur Internationalen Raumstation ISS auf. Für ihn ist das Weltall ein Arbeitsplatz - für Künstler und Science-Fiction-Autoren ist es ein Sehnsuchtsort, ein perfekter Spielplatz für Utopien und eine Projektionsfläche für die Angst vor dem Unbekannten. Der erfahrene Astronaut Jean-François Clervoy verrät, wie es tatsächlich ist, dort zu leben, wo kaum jemand war.


  • Journalist :
    • Patrick Schulze-Heil
  • Land :
    • Frankreich
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020