Sandra Nkaké bei Open StageLove came here, Dreaming

Nächstes Video

12 Min.
Verfügbar vom 22/04/2021 bis 18/03/2023
Im April 2020 verschönte Sandra Nkaké den Lockdown durch ein Konzert bei sich zu Hause. Beinahe ein Jahr später tritt sie nun im Petit Bain auf. Auch diesmal sorgen ihre wärmende Stimme und ihr Lächeln für eine Aufmunterung, die alle gut gebrauchen können.

 

Sandra Nkakés Laufbahn begann als Schauspielerin. Vielleicht ist das die Erklärung für die starke Bühnenpräsenz der Franko-Kamerunerin. Mit tiefer Stimme, aufrechtem Oberkörper und bestimmtem Blick strahlt die Künstlerin auch dann eine subtile Mischung aus Kraft und Sanftmut aus, wenn sie keine einzige Note singt.

In ihren Songs erzählt sie am liebsten Geschichten. Begleitet vom Flötisten Jî Drû entwirft sie reich geschmückte Figurenporträts und Lebensgeschichten. Dazu gesellen sich groovige Loops, jazzy Melodien und afrikanische und brasilianische Einflüsse. Dabei sind die Poesie des Alltags und das Streben nach Emanzipation allgegenwärtig.

2017 veröffentlichte Sandra Nkaké ihre schillernden Klangwelten mit dem Album Moon Wishes auf dem Label Jazz Village.

Setlist:
Once I Was An Eagle (Laura Marling)
Bachelorette (Björk)
Elles
Love Came Here (Lhasa De Sela)
Dreaming
Where Are You Now
Moutains Of Things (Tracy Chapman)

Konzertmitschnitt vom 18. März 2021 im Petit Bain, Paris.

Foto © Véronique Fel


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2021