Loading

Museen: Wo bleiben die Künstlerinnen?

Eine Dosis Kultur, bitte!

Mehr

Italo-Pop von 1960 bis heute

Spanien: Videospiele als kulturelles Erbe

Ausstellung: David Hockneys Jahreszeiten

Comic: Goldorak, Rückkehr des Kultroboters

Ausstellung: Nennt mich Rembrandt

Kino: "Freda" erzählt den harten Alltag der Haitianer

Ausstellung: Mutterschaft - Rollenklischees und Lebensrealitäten

Graphic Novel: Neugeburt von Jim Dodge's Kultroman

Museen: Wo bleiben die Künstlerinnen?

Sendung vom 13/04/2021

Haben Sie je ein Museum besucht und genau hingeschaut, wie viele der Arbeiten eigentlich von Künstlerinnen gemacht wurden? Wenn ja, dann haben sie sicherlich bemerkt, dass auch unsere Kunstgeschichte vor allem von weißen Männern geprägt ist. Die italienische Nationalgalerie in Rom möchte daran etwas ändern. In der Ausstellung "I Say I" zeigen italienische Künstlerinnen ihren Blick auf das Thema Unterdrückung und Feminismus.

Dauer :

3 Min.

Verfügbar :

Vom 13/04/2021 bis 15/04/2022

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Kreatur #4

Mehr Feminismus in die Kunstwelt!

Guerrilla Girls - Ikonen des Kunstaktivismus

Paris: Das Vermächtnis von Christo und Jeanne-Claude

Hommage an Clara Schumann

"Isadora Duncan", ein getanztes Portrait

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Lager der Schande - Europas Libyen-Deal

Re: Die Modeverweigerer

Slow statt Fast Fashion

Glam Rock

Verrückt, exzentrisch und von kurzer Dauer

Re: Grönlands neue Rohstoffe

Eine Chance für den Aufschwung?

Die Macht der sanften Berührung