Loading
Beethoven: Symphonie Nr. 4
Luxembourg, Philharmonie Luxembourg

Der Beethoven-Tag 2021

Mehr

Beethoven: Symphonie Nr. 1

Bonn, Kurfürstliches Schloss

Beethoven: Symphonie Nr. 2 und Coriolan-Ouvertüre

Dublin, National Concert Hall

Beethoven: Symphonie Nr. 3

Helsinki

Beethoven: Symphonie Nr. 4

Luxembourg, Philharmonie Luxembourg

Beethoven: Symphonie Nr. 6 "Pastorale"

Lugano, Kulturzentrum LAC

Beethoven: Symphonie Nr. 8

Straßburg, Médiathèque Malraux

Beethoven: Symphonie Nr. 9

Wien

Beethoven: Symphonie Nr. 4Luxembourg, Philharmonie Luxembourg

Am 6. Juni überträgt ARTE alle neun Symphonien Ludwig van Beethovens in Folge, aufgeführt in neun europäischen Städten von neun verschiedenen Orchestern. Aus dem Luxemburger Grand Auditorium de la Philharmonie kommt die Symphonie Nr. 4 in B-Dur, zusammen mit einer Choreografie von Sylvia Camarda. Gustavo Gimeno dirigiert das Orchestre Philharmonique du Luxembourg.

Dauer :

49 Min.

Verfügbar :

Vom 10/06/2021 bis 01/01/2022

Genre :

Bühne und Konzert

Auch interessant für Sie

Rodelinda - Oper von Georg Friedrich Händel

Händel-Festspiele Göttingen 2021

"Alles Liebe" - Diana Damrau singt Liebeslieder von R. Strauss

Musikfest Bremen 2021 - Jérémie Rhorer - Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

48 Stunden in Georgien

Mit Khatia Buniatishvili und Zubin Mehta

Yo-Yo Ma in der Opening Night der Elbphilharmonie 2021

Alan Gilbert dirigiert das NDR Elbphilharmonie Orchester

Der Chor von Radio France interpretiert Poulenc, Wagner, Debussy und Fauré

Mozart in Paris

Im Garten des Hotels Sully

Anastasia Kobekina und ensemble reflektor in der Elbphilharmonie

Schleswig-Holstein Musik Festival 2021

Gustav Mahler: Symphonie Nr. 9

Klaus Mäkelä, Orchestre de Paris

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Re: Stress im Rotlichtviertel

Amsterdam und die Party-Touristen

Das Humboldt Forum

Schloss mit zwei Gesichtern

Costa Rica - Der Natur zur Seite stehen

Christos Vermächtnis: Verhüllter Triumphbogen

Karambolage

Der "pinard" / Die Laubbläser / "Outre-Rhin"

Wildes Neuseeland

Im Reich der Extreme