QuinzeQuinze zu Gast bei Ground ControlHa he, Ho’a Atua

Nächstes Video

10 Min.
Verfügbar vom 08/04/2021 bis 07/10/2023

Wer Yeasayer, Son Lux oder Young Fathers mag, dürfte mit QuinzeQuinze bestens bedient sein. Den eklektischen Style der fünfköpfigen Formation mögen manche ein wenig exotisch finden, doch das ist angesichts der polynesischen Herkunft zweier Bandmitglieder alles andere als verwunderlich.

 

QuinzeQuinze sind DIE Entdeckung der zweiten Ausgabe von Ground Control. Mit ihren atmosphärisch dichten, fließenden Klängen fluten sie buchstäblich das neue Musikformat auf ARTE. Dabei sind QuinzeQuinze alles andere als Newcomer: Schon im vergangenen Jahr durften sich die fünf Jungs im Club Avant Seine (dem Nachwuchsfestival von Rock en Seine), auf der Bühne der Gaité Lyrique (anlässlich des Inrocks Festivals) und sogar in der Onlineversion der Transmusicales in Rennes präsentieren. Kein schlechter Start – und das in einem Jahr, das in Sachen Livekonzerte als Annus Horribilis in die Geschichte eingehen wird.

Überraschend kommt dieser Erfolg allerdings nicht, denn die Mischung aus Elektro, HipHop und polynesischen Einflüssen, die QuinzeQuinze auf die Bühne zaubern, besitzt eindeutige Ohrwurmqualitäten. Diese Faszination lässt sich auch auf den beiden EPs der Formation „Nevaneva“ (2018) und „Le Jeune“ (2020) nachempfinden und wird das Publikum bei Ground Control ebenso in den Bann ziehen.

Setlist:
Ho’a Atua
Hahe
Pa’iPa’i
Le Jeune
Bolero


Aufzeichnung vom 18. Februar 2021 im Ground Control, Paris

Foto © Véronique Fel


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2021