Annett Gröschners Streifzüge durch Berlin

Nächstes Video

3 Min.
Verfügbar vom 18/03/2021 bis 18/03/2022
Kaum jemand kennt Berlin so gut wie sie: Die Berliner Schriftstellerin und Journalistin Annett Gröschner ist Flaneurin und wandelndes Stadtarchiv gleichermaßen. In ihren Texten verbindet sie literarische, soziologische und historische Herangehensweisen.
Sie hat über die Berliner Frauenbewegung in Ost und West geschrieben, über Berlin zu Zeiten der Cholera, aber auch über die Berliner Wasserstraßen und die Kleingartenkolonie Parzelle Paradies. Am 18. März erhält Annett Gröschner den Großen Kunstpreis Berlin 2021, der von der Akademie der Künste im Auftrag des Landes Berlin vergeben wird.

  • Journalist :
    • Sandra Luzina
  • Land :
    • Frankreich
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2021