Exil in Jordanien: Syrische Kultur am Rande der Wüste

Nächstes Video

3 Min.
Verfügbar vom 15/03/2021 bis 17/03/2024
Der Bürgerkrieg hat viele Syrier aus ihrem Zuhause vertrieben. Allein in der zweitgrößten jordanischen Stadt Irbid leben 200.000 syrische Flüchtlinge. Dort versucht ein Kulturzentrum nahe der Grenze, syrische Traditionen zu vermitteln und eine Verbindung zu den Jordaniern herzustellen. So bekommen die Jüngsten ein Gefühl für eine Heimat, die sie vielleicht nie hatten. 

  • Journalist :
    • Miyuki Droz
  • Land :
    • Frankreich
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2021