Loading

Nizza: Also sprach Friedrich Nietzsche

Stadt Land Kunst (18/03/2021)

Mehr

Abdulrazak Gurnahs verlorene Heimat Sansibar

Stadt Land Kunst (24/01/2022)

Drummond de Andrade, der Dichter von Rio

Stadt Land Kunst (21/01/2022)

Pyrenäen: Wo Gustave Flaubert seine Feder schärfte

Stadt Land Kunst (20/01/2022)

Sète: Der Karrierestart von Agnès Varda

Stadt Land Kunst (19/01/2022)

Das zerrissene Südafrika von J. M. Coetzee

Stadt Land Kunst (18/01/2022)

Nicolas de Staël und die Sonne von Antibes

Stadt Land Kunst (17/01/2022)

Guadeloupe, Simone Schwarz-Barts kleines großes Land

Stadt Land Kunst (14/01/2022)

Giorgos Seferis, zwischen Diplomatie und Poesie

Stadt Land Kunst (13/01/2022)

Nizza: Also sprach Friedrich NietzscheStadt Land Kunst (18/03/2021)

Sendung vom 18/03/2021

„220 Sonnentage im Jahr!“ Mit diesem Slogan warb Nizza Ende des 19. Jahrhunderts – und überzeugte den Philosophen Friedrich Nietzsche, der hier fünf sonnige Winter verbrachte. In Nizza fand er die Inspiration für eines seiner Hauptwerke. Doch nicht nur seinem Geist war die frische Luft der südfranzösischen Küstenstadt zuträglich; auf langen Spaziergängen durch die grandiosen Landschaften stärkte er auch seinen kranken Körper.

Dauer :

14 Min.

Verfügbar :

Vom 18/03/2021 bis 18/03/2023

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Russisch Roulette

Dostojewski und die Sehnsucht nach dem Westen

Clara Haskil - Der Zauber der Interpretation

Badehäuser

Kilic Ali Pasa Hamami

"West Side Story" - Bernsteins Broadway-Hit

TWIST

Egotrip war gestern! Kunst im Kollektiv

Der Traum des Dirigenten Kent Nagano

James Tissot

Maler der Bourgeoisie

Twist

Körperkunst - Kunstkörper

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Russisch Roulette

Dostojewski und die Sehnsucht nach dem Westen

Die neue Welt des Xi Jinping

Karambolage

Das Schamhaar / Kärcher

Re: Marie-Claires "Rote Orchideen"

Hilfe für Opfer von Genitalverstümmelung

Stories of Conflict: Russland und die Ukraine

Krim-Krimi