Loading

Martiros Sarjans farbenfrohes Armenien

Stadt Land Kunst (17/03/2021)

Der andere Blick - Stadt Land Kunst

Mehr

Der Luberon in Victor Vasarelys Werk

Stadt Land Kunst (07/12/2021)

Senlis: Die innere Welt von Séraphine

Stadt Land Kunst (06/12/2021)

Saul Leiter: Buntes New York

Stadt Land Kunst (03/12/2021)

Saumur: Balzacs menschliche Komödie

Stadt Land Kunst (02/12/2021)

Brasilien: Machado de Assis und der Widerstand gegen den Rassismus

Stadt Land Kunst (01/12/2021)

Namibia: Die Schwarz-Weiß-Kontraste von John Muafangejo

Stadt Land Kunst (30/11/2021)

Asturien: Wo Woody Allen von freier Liebe schwärmte

Stadt Land Kunst (26/11/2021)

Russland, wie es Alexandre Dumas ersann

Stadt Land Kunst (25/11/2021)

Martiros Sarjans farbenfrohes ArmenienStadt Land Kunst (17/03/2021)

Sendung vom 17/03/2021

Armenien mit seinen Hochebenen und Bergen, an der Grenze zwischen Europa und Asien, durchlebte eine bewegte Geschichte und ist reich an Traditionen. Die Landschaften um den symbolträchtigen Ararat und die markanten Gesichter der Menschen waren die Motive des russisch-armenischen Malers Martiros Sarjan, der mit seinem gewagten und farbgewaltigen Stil den Zorn der autoritären Regimes auf sich zog. Heute gilt Sarjan, der die Farben zum Singen bringen wollte, als Vater der modernen armenischen Malerei.

Dauer :

14 Min.

Verfügbar :

Vom 17/03/2021 bis 17/03/2023

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

TWIST

Künstliche Intelligenz – Gibt es die kreative Maschine?

Der weiße Blick - Expressionismus und Kolonialismus

Twist

Memento Mori: Leben, Tod und Trauer

Der Maler Willi Sitte

Ein Leben zwischen Kunst und Politik

TWIST

Zukunft geklaut? - Generationengerechtigkeit

Wir alle haben Amalia im Blut

Amália Rodrigues und die Fado-Szene

Das Humboldt Forum

Schloss mit zwei Gesichtern

Twist

Afghanistans Künstlerinnen und Künstler - Vergesst uns nicht!

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Mireille Mathieu - Singen, nur singen!

Müssen wir auf Kinder verzichten?

Alternativen #3 - Konsumwahn

Upcycling vs. Konsumwahn

Frauen und Männer der Steinzeit

Gleicher als gedacht?

Die gläserne Decke der Literatur

Kreatur #18