Skulpturen als Spiegel der Isolation

Nächstes Video

3 Min.
Verfügbar vom 08/03/2021 bis 10/03/2022

Die in Berlin lebende Bildhauerin Tina Heuter verwendet klassische Materialien wie Papier, Bronze, Beton und Stahl. In ihren Arbeiten reflektiert sie oft aktuelle gesellschaftliche Themen, nicht selten mit einem ironischen Blick. Ihre neueren Arbeiten beschreibt sie als Momentaufnahmen und als Gefühlswahrnehmung durch Gesellschaftsbeobachtung. Die Werke handeln von Distanz und Isolation und lassen sich auf die momentane Pandemie-Situation beziehen. 


  • Journalist :
    • Sandra Luzina
  • Land :
    • Frankreich
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2021