Loading

Literatur: "Die Gespenster von Demmin" von Verena Keßler

Mehr

Graphic Novel: Der existenzialistische Humor von Josephine Mark

Aus der Gefängniszelle auf die Theaterbühne

Ausstellung: "Masken lügen nicht"

Jazz: Hommage an Nikolai Kapustin

Dokumentarfilm: „An Impossible Project“

Frankreich: Filmstudio bedroht

Padua: Platz schaffen für historische Frauenfiguren

Berlin: Debatte um Antisemiten auf Straßenschildern

Literatur: "Die Gespenster von Demmin" von Verena Keßler

Sendung vom 22/02/2021

In ihrem Debütroman "Die Gespenster von Demmin" thematisiert Verena Keßler einen Massensuizid im Jahr 1945 und erzählt von der Jetzt-Generation, die lieber heute als morgen aus der ostdeutschen Einöde abhauen will.

Dauer :

3 Min.

Verfügbar :

Vom 22/02/2021 bis 24/02/2024

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Literatur: "Schreibtisch mit Aussicht"

Literatur: "Hotel der Schlaflosen", ein Buch für dunkle Tage

Film "Pleasure": Weiblicher Blick auf die Pornoindustrie

Dokumentarfilm: „An Impossible Project“

Fotografie: Hauswalds Auge für den DDR-Alltag

"Gegen Judenhass": Oliver Polak gegen Antisemitismus

Videospiele: Die Probleme mit der Sexualität

Jazz: Hommage an Nikolai Kapustin

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Russisch Roulette

Dostojewski und die Sehnsucht nach dem Westen

Karambolage

Das Schamhaar / Kärcher

Die neue Welt des Xi Jinping

Stories of Conflict: Russland und die Ukraine

Krim-Krimi

Chiles kleine Papagenos

Geigen für die Versöhnung