Abspielen Raue Welten - Wilde Schönheiten Montenegro 53 Min. Das Programm sehen

Raue Welten - Wilde Schönheiten

Montenegro

Abspielen Raue Welten - Wilde Schönheiten Kroatien 52 Min. Das Programm sehen

Raue Welten - Wilde Schönheiten

Kroatien

Abspielen Raue Welten - Wilde Schönheiten Albanien 53 Min. Das Programm sehen

Raue Welten - Wilde Schönheiten

Albanien

Raue Welten - Wilde SchönheitenBosnien und Herzegowina

52 Min.

  • Untertitel für Gehörlose
Bosnien und Herzegowina ist geprägt von Flüssen, Seen und dem zerklüfteten Dinarischen Gebirge. Die Tier- und Pflanzenwelt ist artenreich und vielfältig und bis heute wenig bedroht. Die filmische Reise führt von den Alpen bis ans Meer: durch die Nationalparks Una, Kozara und Sutjeska.
Die Balkanhalbinsel ist eine der drei südeuropäischen Halbinseln und 500.000 Quadratkilometer groß. Poetisch gesehen bildet sie die geografische Grenze zwischen dem Okzident und dem Orient. Ihr Name verweist auf ihren natürlichen Reichtum: Balkan – Berge mit vielen Wäldern. Tatsächlich ist sie eine Schatzkammer ökologischer Vielfalt. Ihr verborgener Reichtum: eine Fülle von National- und Naturparks – von Slowenien bis Griechenland. Die Landschaft in Bosnien und Herzegowina ist geprägt von Flüssen, Seen und dem zerklüfteten Dinarischen Gebirge. Ihre Tier- und Pflanzenwelt ist artenreich und vielfältig und aufgrund ihrer schweren Zugänglichkeit bis heute wenig bedroht. Die filmischen Reise von Jeremy JP Fekete beginnt im Una-Nationalpark mit seinem gleichnamigen Fluss, der sich durch kilometerlange Schluchten, Kaskaden, Fluss-Travertine und zahlreiche Wasserfälle auszeichnet, eines der größten Fliegenfischer Reviere Europas und Heimat von rund 60 Bären. Der Nationalpark Kozara wird liebevoll „Grüne Schönheit“ genannt. Ein Gesetz, das den Holzeinschlag zur wirtschaftlichen Nutzung verbietet soll helfen, dass wieder ein Urwald entsteht mit Hilfe von Insekten und Käfern. Der Naturpark Hutovo Blato ist ein einzigartiger mediterraner Sumpf im Neretva-Delta und einer der größten Überwinterungsplätze für Vögel in Europa. Nur 20 km von der Adria entfernt leben in seinem wasserreichen mediterranen Moor mehrere 100 verschiedene Tier- und Pflanzenarten.

Regie

Jeremy J.P. Fekete

Land

Deutschland

Jahr

2022

Herkunft

ZDF

Auch interessant für Sie

Abspielen Re: Flamingos oder Flughafen? Natur in Albanien bedroht 33 Min. Das Programm sehen

Re: Flamingos oder Flughafen?

Natur in Albanien bedroht

Abspielen Unsere Gemeinschaft – Kroatien/Montenegro P_OST: Was uns prägt 26 Min. Das Programm sehen

Unsere Gemeinschaft – Kroatien/Montenegro

P_OST: Was uns prägt

Abspielen Die Slowakei - Europa für Entdecker 44 Min. Das Programm sehen

Die Slowakei - Europa für Entdecker

Abspielen Patina-Paradiese Ruinen der Rüstung 51 Min. Das Programm sehen

Patina-Paradiese

Ruinen der Rüstung

Abspielen Hüter der Erde Ein Schäfer in der Mark Brandenburg 26 Min. Das Programm sehen

Hüter der Erde

Ein Schäfer in der Mark Brandenburg

Abspielen Patina-Paradiese Im Reich der Rostlauben 52 Min. Das Programm sehen

Patina-Paradiese

Im Reich der Rostlauben

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Abspielen Rufus Wainwright : Dream Requiem Mit Meryl Streep 84 Min. Das Programm sehen

Rufus Wainwright : Dream Requiem

Mit Meryl Streep

Abspielen Ulysses James Joyce’ Meisterwerk 51 Min. Das Programm sehen

Ulysses

James Joyce’ Meisterwerk

Abspielen Re: Das einfache Leben als wahrer Luxus 31 Min. Das Programm sehen

Re: Das einfache Leben als wahrer Luxus

Abspielen Re: Ratten in Paris Gefährliche Plage 32 Min. Das Programm sehen

Re: Ratten in Paris

Gefährliche Plage

Abspielen Grusel, Glaube und Genie - Gotik! 53 Min. Das Programm sehen

Grusel, Glaube und Genie - Gotik!

Abspielen Re: Die Geheimnisse der hundertjährigen Sarden 30 Min. Das Programm sehen

Re: Die Geheimnisse der hundertjährigen Sarden