Europe@Home – BulgarienMit Dora Deliyska

52 Min.
Verfügbar vom 01/03/2021 bis 27/05/2021

Daniel Hope widmet 27 Abende jeweils einem anderen europäischen Land. Begleitet wird er von Gästen, die mit ihm gemeinsam die Musik ihrer Heimat spielen. Klassische Kompositionen, typische musikalische Eigenarten der Länder, traditionelle Volksweisen sowie zeitgenössische Stücke aller Genres zaubern Europa in Zeiten des kulturellen Lockdowns in Hopes Berliner Wohnzimmer.

Die bulgarische Pianistin Dora Deliyska ist zu Gast bei "Europe@Home" und bringt das Repertoire ihres Heimatlandes musikalisch zur Geltung.

Dora Deliyska erntete bereits durch jahrelange Konzertauftritte sowie Audio- und Video-Einspielungen internationalen Beifall seitens der Kritik und des Publikums. Ihr umfangreiches Repertoire reicht von Bach bis Ligeti. Ihre selbst entwickelten künstlerischen Projekte bringen unterschiedliche Komponisten zusammen (so wie Bach mit Schostakowitsch oder Ligeti mit Strauss) und werfen eine einzigartige Perspektive auf die Klavierliteratur und die Interpretationskunst.

Deliyska tritt regelmäßig in renommierten Konzertsälen wie dem Wiener Musikverein, dem Wiener Konzerthaus sowie an vielen weiteren Veranstaltungsorten in Europa auf. In verschiedenen Ländern in Asien und Südamerika hat sie regelmäßige Auftritte und leitet Meisterklassen in namhaften Musikinstitutionen.

Dora Deliyska erhielt zahlreiche Preise und Stipendien – etwa des Österreichischen Bundesministeriums für Kunst und Kultur und der niederländischen Labberte Stiftung.

Kammermusikalisch arbeitete sie unter anderen mit Harriet Krijgh, Adrian Eröd, Yury Revich und Nadia Krasteva zusammen.  Live-Auftritte und -Einspielungen von Deliyska wurden u.a. vom ORF sowie weiterer europäischer Sender aus Italien, der Schweiz, Bulgarien und den Niederlanden ausgestrahlt.

Dora Deliyska veröffentlichte bereits mehrere CD’s. Ihre aktuellste Veröffentlichung „Alles Walzer, einmal anders!“ wurde für die Top 10 der „Besten kulturellen Ereignisse in Österreich“ nominiert. 

Das Programm:

Dora Deliyska, Klavier

Pancho Vladigerov: Autumn Elegy
Béla Bartók: 6 Dances in Bulgarian Rhythms (No. 1, 2, 5)
György Ligeti: Tempo di Valse (aus "Musica Ricercata")
J. Strauss / A. Schulz-Evler: Arabesken über Themen des Walzers „An der schönen blauen Donau“
F. Schubert / F. Liszt: Ständchen

Mit Daniel Hope 

Trad.: "Hubava si moia goro": Arr.: Paul Bateman
Kostadin Genchev: A Miniature for Violin and Piano (basierend auf dem Bulgarischen Folk-Song "Djore dos")


  • Regie :
    • Stefan Mathieu
  • Land :
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2021