Der Piano Day bei ARTE ConcertMit Francoiz Breut, Etienne Jaumet, Fabrizio Rat, Sofiane Pamart...

Nächstes Video

152 Min.
Verfügbar vom 29/03/2021 bis 28/09/2022

2020 folgte ARTE Concert dem Ruf von Nils Frahm und organisierte den ersten Piano Day im Théâtre du Châtelet. Diese zweite Ausgabe wird nun im Théâtre de l'Épée de Bois dem Klavier in seiner ganzen Vielfalt Ehre erweisen. Pop, Jazz, Klassik ... für jeden Geschmack ist etwas dabei!

Auch diesmal gibt es ein sorgfältig gestaltetes Programm, bei dem das Klavier in ganz unterschiedlicher Form im Mittelpunkt steht: Francoiz Breut gewährt (zusammen mit Marc Melià) einen Einblick in ihr Album Flux flou de la foule. Etienne Jaumet und Fabrizio Rat kombinieren ebenso tollkühn wie experimentierfreudig Pianoklänge mit Synthiesounds. Und während Sofiane Pamart mit seinem wunderschönen Album Planet Gold für Ambiance-Stimmung sorgt, spielt Alexandre Kantorow Stücke von Camille Saint-Saëns und Franz Liszt. Macha Gharibian präsentiert gemeinsam mit einem Kontrabassisten ihr neues Album Joy Ascension.

Der Piano Day von ARTE Concert 2021: Fünf Konzerte, acht Künstler*innen und genauso viele verschiedene musikalische Welten. Kaum zu glauben, wie viele Arten von Schönheit diese kleinen weißen und schwarzen Tasten erzeugen können.

Konzertmitschnitte vom 26. Februar 2021 im Théâtre de l'épée de bois, Paris.

Foto © Guillaume Blot


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2021