Loading

Die digitale Notenrevolution

Eine Dosis Kultur, bitte!

Mehr

Moritz Neumeier: Stand Up Comedy, die wehtut

Literatur: "Die Schönheit des Himmels"

Sarah Biasini über ihre Mutter Romy Schneider

Ausstellung: Obdachlosigkeit und Architektur

Fotografie: Fragmente von Alexis Cordesse

Jugendbuchmesse in Montreuil: Im Zeichen der Gemeinsamkeit

Performance: "Don't waste", teilen statt wegwerfen

Etienne Daho: Eine Karriere in Texten, Musik und Bildern

Joséphine Baker zieht ins Panthéon ein

Die digitale Notenrevolution

Sendung vom 08/01/2021

Immer mehr Musiker spielen nicht mehr vom Blatt, sondern vom Bildschirm. Die Noten werden digitalisiert. So verändern Datenbanken und künstliche Intelligenz die Art, wie Musiker und Orchester Musik spielen. ARTE Journal geht der Frage nach, welche Konsequenzen diese Entwicklung für Musiker und Verlage langfristig hat.

Dauer :

3 Min.

Verfügbar :

Vom 08/01/2021 bis 10/01/2022

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

Klassische Musik: Das Stegreif-Orchester betritt den digitalen Raum

Digitalisierungsstrategie: Die EU setzt auf Künstliche Intelligenz

Ai-Da, ein Roboter als Künstler

Performance: "Don't waste", teilen statt wegwerfen

Joséphine Baker zieht ins Panthéon ein

Videospiele: Die Probleme mit der Sexualität

Corona: Durchs Singen wieder atmen lernen

Ausstellung: Obdachlosigkeit und Architektur

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Mireille Mathieu - Singen, nur singen!

Müssen wir auf Kinder verzichten?

Alternativen #3 - Konsumwahn

Upcycling vs. Konsumwahn

Frauen und Männer der Steinzeit

Gleicher als gedacht?

Sting im Panthéon

Zum 50-jährigen Bestehen des Radiosenders FIP