Indien: Ayurveda im Dienste des Hindu-Nationalismus

loading...
3 Min.
Verfügbar vom 05/01/2021 bis 07/01/2024

In Indien setzt sich die hindu-nationalistische Regierung für die Förderung von alternativer Heilkunde ein. Ayurveda gilt in Indien als das Wissen vom Leben und ist staatlich anerkannt. Der Premierminister Modi hat sich nun entschieden, dass Heilpraktiker sogar Operationen durchführen dürfen. Dafür erntet er Kritik. ARTE Journal berichtet aus Neu Delhi.


  • Journalist :
    • Diya Gupta
  • Land :
    • Frankreich
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020