Loading

Maysaa, der Preis des Krieges

Porträts aus Idlib

Mehr

Anas, Träume gegen den Krieg

Abdel Razzak, das Gesicht des Wärters

Asmaa, Leben trotz alledem

Khalifa, Revanche gegen den IS

Mohammad, ein Dichter im Camp

Abu Staif, die Stimmen der Toten

Inès, die Revolte der Studenten

Hamdi legte die Waffen nieder

Maysaa, der Preis des Krieges

Der Bürgerkrieg hat ganze Familien vernichtet und die Überlebenden voneinander getrennt. Maysaa lebt heute, nach dem Tod ihres Mannes, ihrer Mutter und ihrer Brüder, in Idlib, ihre Kinder sind in der Türkei, in Sicherheit. Im Alltag ist sie nun ganz allein auf sich gestellt.

Dauer :

6 Min.

Verfügbar :

Vom 09/03/2021 bis 03/03/2024

Genre :

Dokus und Reportagen

Auch interessant für Sie

„Unsere Seele für Assad.“

Syrien, Damaskus, August 2011

„Bereit, für ihn zu sterben.“

Syrien, Damaskus, August 2011

Überall Scharfschützen

Syrien, Homs, Dezember 2011

Re: Pulverfass Nordirland

Streit nach dem Brexit

Re: Dollars für die Heimat

Familie als Sozialsystem

Re: Wunderwaffe Hanf

Altes Wissen neu entdeckt

Never Again

Amerikas Jugend gegen den Waffenwahn

Julian Assange: Chronik einer Spionageaffäre

ARTE Reportage

Die meistgesehenen Videos von ARTE

Sting im Panthéon

Zum 50-jährigen Bestehen des Radiosenders FIP

40 Jahre Aids – Schweigen = Tod

Müssen wir auf Kinder verzichten?

Alternativen #3 - Konsumwahn

Upcycling vs. Konsumwahn

Mit dem Zug entlang ...

Der Côte Bleue

Die gläserne Decke der Literatur

Kreatur #18