Paris-Abkommen: "Es hat sich wenig getan"

Nächstes Video

3 Min.
Verfügbar vom 12/12/2020 bis 12/12/2023

Vom 30. November bis zum 12. Dezember 2015 trafen sich Vertreter aller UN-Staaten in Frankreichs Hauptstadt Paris zur 21. UN-Klimakonferenz, der COP 21. Sie beschlossen ein neues Weltklimaabkommen. Zum ersten Mal überhaupt verpflichten sich darin alle Länder der Welt zum Klimaschutz. 

Das Paris-Abkommen soll das Ende der fossilen Ära einläuten und die Erderwärmung auf möglichst 1,5 Grad begrenzen. Doch was hat die Vereinbarung bisher tatsächlich bewirkt? Ein Interview mit dem französischen Klimaexperten Sébastien Treyer.

  • Journalist :
    • Patrick Schulze-Heil
  • Land :
    • Frankreich
    • Deutschland
  • Jahr :
    • 2020