49. Prix de Lausanne – 4. Tag

Nächstes Video

244 Min.
Verfügbar vom 05/02/2021 bis 03/02/2022

Der Prix de Lausanne gilt als einer der renommiertesten Wettbewerbe in der Welt des Tanzes. Jedes Jahr bewerben sich Hunderte Nachwuchstänzerinnen und -tänzer aus den besten Schulen der Welt in der Hoffnung, zu dem herausragenden Event zugelassen zu werden. Dieses Jahr träumen 78 Teilnehmerinnen und Teilnehmer davon, unter den Ersten zu sein.

Wegen der Coronapandemie findet die diesjährige Ausgabe des Prix de Lausanne rein digital statt. Die Expertenjury wird die Besten des Jahrgangs 2021 also anhand von Videoaufzeichnungen küren. Doch diese technischen Herausforderungen tun dem Talent der jungen Tänzerinnen und Tänzer keinen Abbruch.

Von Montag bis Donnerstag können Sie die von den Kandidatinnen und Kandidaten eingesandten Videos im Livestream anschauen. Auf dem Programm des vierten Tages stehen die Variationen von Samaël Maurice, Sooyeon Yi, Luca Abdel-Nour, Eunseo Kim, Saïd Ramos Ponce, Pablo Bueno, Ying He, Ashley Coupal, Marti Gutiérrez Rubi, King Hei Wong, Joshua Nunamaker, Shunhei Fuchiyama, Xuhao Zhang, Mayfield Myers, Marina Mata Gómez, Mengjie Zou, Rui Cesar Cruz, Pengxiang Sun und Samira Bethke.

Außerdem gibt es Interviews mit den Jurymitgliedern. Heute: Ihsan Rustem, Armando Braswell et Myrna Kamara. Wir freuen uns, dass sich auch der Präsident des Prix de Lausanne, Stéphane Lagonico, Zeit für ein Gespräch mit uns nimmt.

In der Mittagspause erinnern wir an frühere Wettbewerbe und zeigen Aufnahmen von Proben der Partnerschulen des Prix de Lausanne.

Programm:

10.00 Uhr – Einführung
10.10 Uhr – Videos der Teilnehmer*innen
12.10 Uhr – Zoom auf das K-Ballet Japan
12.25 Uhr – Archivaufnahmen
14h00 Uhr – Videos der Teilnehmer*innen
15.55 Uhr – Zoom auf das Dutch National Ballet School und der Royal Swedish Ballet School


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2021