EDGE bei Dans le Club

Nächstes Video

33 Min.
Verfügbar vom 26/02/2021 bis 26/07/2021

Erfolgreicher hätte das Jahr 2020 für EDGE wohl kaum sein können: Nach der Veröffentlichung seiner ersten EP Interlude1.9 ließen auch sein erstes Mixtape OFF sowie zahlreiche Featurings nicht lange auf sich warten. Bei Dans le Club entführt der Pariser Rapper das Publikum in eine düster-melodische Klangwelt.

Seit dem Beginn seiner musikalischen Karriere gehört EDGE zu Grande Ville Records (Jazzy Bazz, Bonnie Banane, Esso…). Mehr als zehn Jahre ist er mittlerweile in der Rapper-Szene unterwegs. Er kennt dort jeden Winkel und kann heute auf ein großes Netzwerk vertrauen: Zu seinen engsten musikalischen Begleitern zählen sein treuer Beatmaker Johnny Ola (Studio Goldstein) und Jazzy Bazz, der ihm als Freund, großer Bruder und Mentor zur Seite steht.

Lange hielt sich EDGE als stiller Beobachter im Hintergrund, aber das ist jetzt Geschichte: 2020 hat er sich als MC einen Namen gemacht. Es brauchte eine ganze Weile, bis der schüchterne Typ an Selbstvertrauen gewann und sich für die Musik bereit fühlte. Heute ist sie das Ausdrucksmittel, das am besten zu ihm passt: Seinen Weltschmerz und seine Melancholie verarbeitet der Rapper zu Songs. In seinen Texten erzählt er von alltäglichen Stimmungen, die Musik ist für ihn Katharsis und Therapie zugleich.

Wer seine Songs hört, dem entgeht nicht, dass sie von zahlreichen musikalischen Einflüssen geprägt sind: EDGEs karibische Wurzeln, der Rap der 2000er Jahre, amerikanischer RnB und Pop treffen aufeinander. Seine zehnjährige Findungsphase hat der Rapper auch dazu genutzt, eine facettenreiche, aber stimmige Klangwelt zu erschaffen. Mit düster-melodischen Sounds durchbrochen von heiteren toplines lädt der bekennende Nachtmensch zu einem Streifzug durch das 19. Pariser Arrondissement ein und gewährt tiefe Einblicke in sein Seelenleben.

Foto © Rémy Grandroques


  • Produktion :
    • Milgram
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2021