Im friedlichen Burgund von Romain RollandStadt Land Kunst (08/12/2020)

Nächstes Video

13 Min.
Verfügbar vom 08/12/2020 bis 08/12/2022

Das Städtchen Clamecy am nordwestlichen Rand des Morvan-Gebirges vereint das Beste aus dem Burgund: Hügel, Wälder und großartige Gastronomie. Hier erblickte 1866 der französische Schriftsteller Romain Rolland das Licht der Welt. In den 1910er Jahren schrieb er mit dem Roman Colas Breugnon eine Hymne auf das einfache Leben seiner Heimat und schuf einen literarischen Gegenpol zur Gewalt seiner Zeit.


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020