„Acqua Alta“ von Adrien M & Claire B im Pariser Théâtre de Chaillot

Nächstes Video

53 Min.
Verfügbar vom 20/01/2021 bis 06/01/2022

Die magische Live-Show von Adrien M & Claire B mischt tanzende Körper und Computerbildanimationen. Sie verzaubert die Bühne des Théâtre de Chaillot in eine Traumwelt, um über den Klimanotstand zu reflektieren.

Die digitale Poesie von Adrien M & Claire B kam bereits in dem gemeinsam mit Choreograf Mourad Merzouki konzipierten Stück Pixel (2014) zum Ausdruck, das Hip-Hop und virtuose Artistik miteinander kombinierte.

Seitdem hat das Duo, bestehend aus einem Jongleur und Informatiker sowie einer Grafikerin und bildenden Künstlerin (heute Leiterin einer Firma mit rund 30 Angestellten), seine poetische Ästhetik unablässig verfeinert. In ihren Performances, Installationen und digitalen Illusionskunst-Büchern lassen die beiden überall in der Welt neue Traumlandschaften erstehen.

2020 waren eigentlich zahlreiche Veranstaltungen geplant: zunächst die Ausstellung Faire Corps in der Pariser Location Gaîté Lyrique, und später Acqua Alta, ein immersiver Parcours, bestehend aus einer Live-Show, einem Augmented-Reality-Buch und einem Virtual-Reality-Experiment. Im Mittelpunkt der Live-Show, die das Duo nun am Pariser Théâtre de Chaillot zeigt, stehen eine Frau und ein Mann, die gegen steigende Fluten ankämpfen. Tanz und Computerbildanimationen tauchen die Zuschauer in einen rauschenden Zauber, um den Klimanotstand live erlebbar zu machen.

Aufzeichnung am 18. Dezember im Théâtre National de Chaillot, Paris.

Foto © Romain Etienne/item et © Adrien M & Claire B 


  • Regie :
    • Mohamed Athamna
  • Produktion :
    • 24 Images
  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020