Lucie Antunes bei ARTE Mix ø Trabendo

46 Min.
Verfügbar vom 02/02/2021 bis 11/06/2021

Lucie Antunes stellte ihr Können zunächst als Perkussionistin in mehreren Popbands unter Beweis und wandte sich schließlich einem organisch-gefühlvollen Techno zu. Bei ARTE Mix präsentiert die Solokünstlerin ihr bezauberndes, geschmeidig-expressives Album Sergeï (2019).

Seit ihrem Eintritt ins Konservatorium mit sieben Jahren macht Lucie Antunes Musik. Nach ihrem Studium war sie zunächst als Perkussionistin für Pop- und Rockbands wie Moodoïd, Aquaserge, Susheela Raman und Yuksek tätig.

2019 brachte die Multiinstrumentalistin dann in Zusammenarbeit mit den Musikern Jean-Sylvain Le und Franck Berthoux ihr erstes Album Sergeï heraus. Auf der Platte verschmelzen traumtänzelnde Arrangements mit Schlagzeug, Marimba, Vibraphon, Percussion-Instrumenten, metallischen Klängen und modularen Synthie-Sounds. Die sieben komplexen Stücke packen das Publikum mit eingängigen, beinahe minimalistischen Melodien, die sich nach und nach emporschrauben. Vor diesem Hintergrund ist es keine Überraschung, dass John Cage und Steve Reich zu den Vorbildern der Künstlerin gehören. Auf der Bühne des Trabendo verzaubert Lucie Antunes ihr Publikum mit ihrer einzigartigen, berauschenden und hypnotisierenden Musik.

Konzertmitschnitt vom 12. Dezember im Trabendo, Paris.

Foto © Philippe Lévy


  • Land :
    • Frankreich
  • Jahr :
    • 2020